Bezirk Eisenstadt
Mann entlarvte Betrugsversuch und erstattete Anzeige

Betrugsversuch im Bezirk Eisenstadt
  • Betrugsversuch im Bezirk Eisenstadt
  • Foto: Pexels / Adrienn
  • hochgeladen von Sandra Koeune

Mit einem vermeintlichen Gewinnspiel versuchte ein Betrüger am 22. November einen Betrag von ingesamt 1.000 Euro in Form von Kryptowährung zu erhalten. Dem Opfer aus dem Bezirk Eisenstadt kam das Ganze sehr verdächtig vor, er erstattet eine Anzeige bei der Polizei. Da keine Zahlungen geleistet wurden, entstand kein finanzieller Schaden.

BEZIRK EISENSTADT. Manche Gewinne sind einfach zu schön um wahr zu sein. Das dachte sich auch ein 55-Jähriger, als er am 22. November einen Anruf von einem Mann mit deutschem Akzent erhielt. Dieser lockte mit einem Gewinn von 29.000 Euro, diese hätte der Mann bei einem zusätzlichen Gewinnspiel, welches im Hintergrund der Euro-Millionen-Lotterie mitlief, gewonnen.

Der Betrag würde mit einem gepanzerten Wagen zu seiner Bank geliefert werden und von zwei Männern einer Security Firma und einer Notarin begleitet werden. Zuvor müsse er jedoch einen Betrag von jeweils zwei mal 500 Euro in Form von Bitpanda-Einzahlungen leisten. Er müsse die Bitpanda-Einzahlungen bei der Post tätigen, andernfalls würde er die Gewinnsumme nicht erhalten. Dem Opfer kam dies verdächtig vor und er erstattete bei der Polizei eine Anzeige.

Richtiges Verhalten bei Betrugsversuchen

Die Polizei warnt vor solchen Betrugsversuchen mit Gewinnversprechen und gibt folgende Tipps:

  • Seien Sie generell und besonders bei Ihnen unbekannten Absendern vorsichtig, wenn Sie Zuschriften per E-Mail oder Telefonanrufe erhalten. Ihr Emailpostfach ist wie ein herkömmlicher Postkasten, in den alle Briefe zugestellt werden können.
  • Kein seriöses Unternehmen oder Bankinstitut fordert per Email oder telefonisch zur Eingabe von persönlichen Daten wie Passwörter usw. auf.
  • Prüfen Sie die Zuschriften auf Plausibilität und Wahrheitsgehalt. Überlegen Sie, ob es realistisch erscheint, dass Sie in einem Gewinnspiel etwas gewinnen, an dem Sie gar nicht teilgenommen haben. Lassen Sie sich nicht von der angeführten Gewinnhöhe oder plötzlichem unerwartetem Reichtum blenden.
  • Reagieren Sie nie auf derartige Emails, Schreiben und Telefonate. Keinesfalls sollten Sie persönliche Dokumente, Bankverbindungen und sonstige Daten bekannt geben, da mit diesen Daten weitere Betrugshandlungen gesetzt werden können.
  • Löschen Sie derartige Zusendungen sofort aus Ihrem Postfach oder SPAM-Ordner oder beenden sie das Telefongespräch.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 95

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 95

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen