81 Wohnungen werden gebaut
Neue Wohnsiedlung in Eisenstadt

Beim Spatenstich: Vzbgm. Lisa Vogl, Bauunternehmer Frank Pfnier, Bgm. Thomas Steiner, Anton Mittelmeier, GR Ruth Klinger-Zechmeister, Hans Peter Halbritter, Angelika Mayer-Handler, Erwin Holzhofer, Richard Woschitz, Vzbgm. Istvan Deli (v.l.n.r.)
3Bilder
  • Beim Spatenstich: Vzbgm. Lisa Vogl, Bauunternehmer Frank Pfnier, Bgm. Thomas Steiner, Anton Mittelmeier, GR Ruth Klinger-Zechmeister, Hans Peter Halbritter, Angelika Mayer-Handler, Erwin Holzhofer, Richard Woschitz, Vzbgm. Istvan Deli (v.l.n.r.)
  • Foto: Neue Eisenstädter
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Die Neue Eisenstädter errichtet in Eisenstadt eine neue Wohnhausanlage mit 81 Wohnungen. Die Fertigstellung ist für Mai 2022 geplant.

EISENSTADT. In der Bischof Stefan Laszlo Straße in Eisenstadt errichtet die Neue Eisenstädter in Zusammenarbeit mit dem Architekten Hans Peter Halbritter eine neue Wohnhausanlage. Im ersten Bauabschnitt werden 81 Wohnungen, in drei Stiegen gebaut. Die 2- und 3-Zimmer-Wohnungen werden eine Wohnnutzfläche von rund 54 bis 78 Quadratmeter haben, über einen Balkon und teilweise auch über einen eigenen Garten verfügen. Vergangene Woche fand mit dem symbolischen Spatenstich der Baustart statt, fertiggestellt sollen die Wohnungen bis Mai 2022 sein. Angeboten werden sie in Miete mit Kaufoption bzw. auch in Soforteigentum.

So sollen die neuen Wohnungen aussehen – bis 2020 soll fertig gebaut sein
  • So sollen die neuen Wohnungen aussehen – bis 2020 soll fertig gebaut sein
  • Foto: Neue Eisenstädter
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Ein Baum für jede Wohnung

Laut der Neuen Eisenstädter steht beim Bauprojekt "Energiesparen und Qualität im Vordergrund". Die Ausführung der Wohnhausanlage erfolgt in Niedrigenergiebauweise, geheizt wird in den Wohnräumen mit Fernwärme mittels Fußbodenheizung. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach soll grünen Strom erzeugen. Die Dächer werden zusätzlich voll begrünt und auch die Fassaden teilweise. Zwischen den einzelnen Stiegenhäusern wird auf großzügige Freiflächen gesetzt. Für jede der 81 Wohnungen wird außerdem ein Baum in diesem Areal gepflanzt, um einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt zu leisten und den zukünftigen Bewohnern zu ermöglichen, in der Stadt und dennoch auch mitten im Grünen zu wohnen.

Autor:

Angelika Illedits aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.