On Tour mit dem GmoaBus

3Bilder

PURBACH/BREITENBRUNN/MÖRBISCH. Mit den Gemeindebussen reist man bequem und umweltfreundlich innerhalb der Ortschaft. Die Busse fahren ohne fixe Fahrpläne und haben keine Haltestellen. Ein Anruf genügt und der GmoaBus chauffiert seine Fahrgäste von Haustür zu Haustür.

In Alltag integriert
Den Gemeindebus gibt es in Purbach, Breitenbrunn und Mörbisch seit mittlerweile über sieben Jahren. Initiiert wurde er im Zuge des EU-Projekts "Verkehr in sensiblen Gebieten" und in den Seegemeinden Mörbisch, Breitenbrunn und Purbach eingeführt. Heute ist er kaum mehr wegzudenken. "Am Anfang waren die Leute schon etwas skeptisch, aber mittlerweile wird der Bus sehr, sehr gut angenommen", erklärt Michael Hoffmann, Amtsleiter in Purbach.

Bevölkerung zufrieden
"Die Fahrgäste sind bunt durchgemischt. Der Bus fährt das ganze Jahr über. Er bringt und holt die Kinder von der Schule, bringt Touristen vom See in den Ort und ist für ältere Leute da, wenn sie Besorgungen zu machen haben", so Hoffmann. Auch aus der Bevölkerung hört man viel Lob über die sowohl komfortable als auch umweltfreundliche Fortbewegungsmethode: "Von einem Ortsende zum anderen sind es über drei Kilometer, das ist einfach zu weit zum Gehen. Ich könnte mir die Stadt ohne Bus gar nicht mehr vorstellen!"

In allen Seegemeinden
Ursprünglich war geplant, den GmoaBus in allen Orten rund um den Neusiedler See einzuführen. Die langfristige Finanzierung war jedoch nicht sichergestellt. So entschieden sich viele Gemeinden gegen den GmoaBus. "Es gibt einige Förderstellen für dieses Projekt", erklärt Hoffmann. "Täglich nutzen rund hundert Fahrgäste dieses Angebot. Es gibt auch einen Gemeinderatsbeschluss, um den Bus zu finanzieren." In Purbach muss man sich somit auch in Zukunft keine Sorgen machen.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.