Oslip: Mädchen können Programmieren lernen

Mädchen können in Oslip das Programmieren auf spielerische Art und Weise lernen.
  • Mädchen können in Oslip das Programmieren auf spielerische Art und Weise lernen.
  • Foto: p&p Marketing/Julian Hoeck
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

OSLIP. Vor über vier Jahren hat der Osliper IT-Unternehmer Franz Knipp seine Initiative Code14 gestartet, um Kinder im Altern von zehn bis 14 Jahren die ersten Schritte der Computerprogrammierung zu ermöglichen. Nach zwanzig Kursen mit über 200 Teilnehmern in ganz Österreich geht er nun den nächsten Schritt, um speziell Mädchen dafür zu begeistern.

"Branche männlich dominiert"

„Unter den Computerpionieren finden sich viele Frauen“, gibt Franz Knipp, der seine ersten Erfahrungen mit dem Programmieren im Alter von zehn Jahren machte und heute selbst Vater von zwei Mädchen ist, zu bedenken. „Aber heute ist die Branche männlich dominiert.“ So seien auch meistens mehr Buben als Mädchen in seinen Programmierkursen zu finden. Um das zu ändern, veranstaltet er – dem Beispiel anderer Initiativen folgend – ein Coding Weekend ausschließlich für Mädchen.

Spielerischer Zugang

Dabei steht die Nutzung des Computers als kreatives Werkzeug im Vordergrund: Es lassen sich damit Geschichten erzählen, die Kreativität ausleben und ein Computerspiel gestalten. Der spielerische Zugang begeisterte schon in der Vergangenheit die Heranwachsenden und so wird auch dieses Mal der Spaß im Vordergrund stehen.

Der Programmierkurs findet am ersten Wochenende nach Schulbeginn, am 8. und 9. September statt. Kursort ist das Büro der von Franz Knipp gegründeten Softwarefirma in der Osliper Hauptstraße 54. Die Anmeldung ist online unter anmeldung.dreamicode.com möglich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 67

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 67

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen