Taubenkobel: Alain Weissgerber ist der viertbeste Koch Österreichs

Alain Weissgerber (r.) vom Taubenkobel in Schützen wurde bei den "Chefdays" in Graz zum viertbesten Koch Österreichs gekürt und zeigte auch sein Können.
2Bilder
  • Alain Weissgerber (r.) vom Taubenkobel in Schützen wurde bei den "Chefdays" in Graz zum viertbesten Koch Österreichs gekürt und zeigte auch sein Können.
  • Foto: ROLLING PIN
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

GRAZ/SCHÜTZEN (ft). Taubenkobel-Koch Alain Weissgerber wurde bei den "Chefdays" in Graz – Österreichs größtem Foodsymposium – auf Platz Vier der 50 besten Köche Österreichs gewählt. Damit stieg Weissgerber im Vergleich zum Vorjahr um sieben Positionen und befindet sich nun in den Top 10 der begehrten Liste. Die Platzierung kürt ihn gleichzeitig zum besten Koch im Burgenland.

Max Stiegl auf Platz 44

Ebenfalls unter den besten 50 Köchen Österreichs befindet sich Max Stiegl vom Gut Purbach. Er wurde auf Platz 44 gewählt und konnte damit seine Position aus dem Vorjahr verteidigen.
Als dritter burgenländischer Koch schaffte es Jürgen Csencsits vom Gasthaus Csencsits in Harmisch unter die besten 50. Mit Platz 38 konnte dieser sogar zwei Plätze gegenüber 2016 aufholen.

Alain Weissgerber (r.) vom Taubenkobel in Schützen wurde bei den "Chefdays" in Graz zum viertbesten Koch Österreichs gekürt und zeigte auch sein Können.
Der österreichweite Platz Vier bedeutet zugleich Platz Eins im Burgenland.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen