Von Volksmusik über Klassik bis Rock

Sie lassen das Burgenland musizieren: Klaus "Nick" Wukovits, LR Helmut Bieler, Karin Ritter, Alex Pongracz und Andreas Zinggl (beide von Quartart)
22Bilder
  • Sie lassen das Burgenland musizieren: Klaus "Nick" Wukovits, LR Helmut Bieler, Karin Ritter, Alex Pongracz und Andreas Zinggl (beide von Quartart)
  • hochgeladen von Michael Strini

2004 begann die Initiative Jahr der Volkskultur mit rund 70 Museen. Danach gab es u.a. ein Haydn-Jahr, Liszt-Jahr, "Burgenland tanzt" oder im Vorjahr das Jahr der Baukultur. "2015 lautet die Devise "Burgenland musiziert". Für uns ist Volkskultur wichtig, weil es unsere Identität bedeutet. Wir konnten als Projektpartner mit Karin Ritter vom Volksliedwerk eine erfahrene Organisatorin gewinnen, die wieder ein großartiges Programm zusammengestellt hat, und mit Klaus "Nick" Wukovits, einen Veranstalter, der die Jugendszene seit vielen Jahren kennt und diese auch zu bewegen vermag", leitete LR Helmut Bieler ein.

Auftaktevent KIXXsymphonics

Den Auftakt zu "Burgenland musiziert" macht das KIXXsymphonics in der Messehalle Oberwart am 7. März 2015. "Die KIXX begeben sich extra zu diesem Anlass wieder gemeinsam auf die Bühne. Sie werden gemeinsam mit dem Pannonian Symphony Orchestra des Instituts Oberschützen der Musikuniversität Graz die Menschen begeistern", freut sich Karin Ritter. Hier werden 2.500 Karten aufgelegt.
"Wir werden 2015 den Rekord an Teilnehmern brechen. Derzeit sind 90 Veranstaltungen geplant. Es werden vermutlich noch einige mehr werden. Es gibt eine großartige Streuung - von Volksmusik bis zum Kirchenkonzert, von der Elektronischen Musik bis Blasmusik, von Rock und Pop bis Klassik. Es herrscht eine große Vielfalt, darum hätte man das Ganze auch "Musikland Burgenland" nennen können!", betont die Organisatorin.
Es wird im gesamten Burgenland Veranstaltungen geben. Darunter eine "Orgelreise durchs Burgenland" mit der Kath. Kirchenmusik (12 Konzerte), einen Tag der Musikschulen, einen Volksmusikwettbewerb mit Schulen, das Projekt "Church goes Jazz" (7 Konzerte), Abende mit dem Trio Trientalis (5 Konzerte), einen "Landler-Slam" mit den Tanzgeigern in Mönchhof, sowie einen Tag der Volksmusik in Bad Tatzmannsdorf.
"Auch Musikschulen, Bands und Alleinunterhalter sind eingeladen, mitzumachen", so Bieler. Insgesamt stehen vom Land für das Projekt 300.000 Euro zur Verfügung. "200.000 Euro bekommt Karin Ritter, 100.000 Euro Nick Wukovits", so Bieler.

"Young & Free"-Events

Nik Wukovits hat drei sogenannte "Young & Free" Events geplant. "Es wird einen im Norden, Mittelburgenland und Südburgenland geben. Am 5. April findet wie schon in den letzten Jahren "Back to the roots" statt, wo DJs Hits aus den 60er und 70er Jahren auflegen. Das wird heuer etwas ausgeweitet. Am 18. April gibt es "Young & Free" Oslip in der Cselley Mühle, bei der u.a. Wanda, Philipp & Julia, sowie Worried Man & Worried Boy auftreten. In Oberwart wird das Highlight am 16. Mai mit FIVA, Tagträumer und der coffeeshock Company sein. Es kommen aber sich noch Bands hinzu", schildert der Eventveranstalter.
Zudem gibt es in Oberwart eine Kooperation mit NOVA-Music, das dort im Rahmenprogramm integriert, alle großen Festivals präsentiert.
"Der Clou dabei ist, dass alle drei "Young & Free"-Events bei freiem Eintritt zu genießen sind. Es wird für Oslip aber eine Onlineanmeldung erforderlich sein, bei der es eine Gebühr geben wird. Diese wird dann beim Event in Form von Gutscheinen oder Bar refundiert. Der Eintritt ist also auch dort frei", so Wukovits.
"Im Herbst soll es auch einen Tag der offenen Proberäume geben. Da laden wir alle Musiker, alle Bands und Kapellen ein, mitzumachen. Es ist eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren.

Projektträger und Partner

Zahlreiche Partner konnten für "Burgenland musiziert" gewonnen werden. Das Projektteam besteht aus Karin Ritter (Burgenländisches Volksliedwerk), Pia Bayer und Dieter Szorger (Abteilung 7 des Landes / Kultur), Wolfgang Kuzmich (Burgenländischen Kulturzentren), Nick Wukovits (Zooming Culture, Young&Free), Udo Preis (Limmitationes), Alois Loidl (Burgenländischer Blasmusikverband), Felizitas Langhans-Bierdel (Institut Oberschützen / Kunstuniversität Graz), Thomas Maria Monetti (Komponisten und Interpreten im Burgenland (KIBu)) und Gerhard Gutschik (Burgenländisches Musikschulwerk).
Kooperationspartner sind u.a. der Landesschulrat, Blasmusikverband, Burgenländisches Volksliedwerk, Quartart, KIXX, Offenes Haus Oberwart, Referat für Kirchenmusik der Diözese Eisenstadt, ORF Burgenland und die Bezirksblätter Burgenland.

Programm-Höhepunkte

Feber
15.2. Musikantenstammtisch, Schwentenwein Walbersdorf
März
7.3. KIXXsymphonics, Messehalle Oberwart
12.3. Orgel- und Orchesterkonzert, Martinsdom Eisenstadt
13.3. SchülerInnenkonzert Zentralmusikschule Mattersburg, Bauernmühle Mattersburg
15.3. Kirchenkonzert, Katholische Kirche Pinkafeld
21.3. Trio Trientalis (Gerald und Christa Schönfeldinger, Ferry Janoska), Offenes Haus Oberwart
22.3. Quartart spielt burgenländisch, Kulturzentrum Oberschützen
28.3. Quartart spielt burgenländisch, Pfarrsaal Wolfau
29.3. Jazz Goes Church, Evang. Kirche Markt Allhau

April
5.4. "Young&Free Horitschon" Back to the roots, Horitschon
5.4. Musikantenstammtisch, Schwentenwein Walbersdorf
12.4. Jazz Goes Church
18.4. "Young&Free Oslip", Cselley Mühle Oslip
25.4. Jazz Goes Church
25.4. Volksmusikwettbewerb, Haus der Volkskultur Oberschützen
25.4. Trio Trientalis

Mai
1.5. Landler-Slam, Dorfmuseum Mönchhof
3.5. Musikantenstammtisch, Schwentenwein Walbersdorf
7.5. Tag der Musikschulen (landesweit)
9.5. Jazz Goes Church, Evang. Kirche Eisenstadt
9.5. Orchesterkonzert, Expositur Oberschützen
15.5. Jazz Goes Church, Evang. Kirche Pinkafeld
16.5. Jazz Goes Church, Evang. Kirche Nickelsdorf
16.5. "Young&Free Oberwart", Messezentrum Oberwart
23.5. Jazz Goes Church,
30.5. Orgelpfad Eisenstadt, Provinzhaus

Weiteres Programm folgt

Das komplette Programm gibt es auf www.burgenlandmusiziert.at

Wo: Haus der Volkskultur, Hauptstraße 25, 7432 Oberschützen auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
56

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
56

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen