750 Jahre Purbach
Vorbereitungen mit vollem Elan

Im Rahmen der 750-Jahr-Feier soll am 22. August das Historische Stadtfest steigen.
  • Im Rahmen der 750-Jahr-Feier soll am 22. August das Historische Stadtfest steigen.
  • Foto: Hans Egermann
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Die aktuelle Situation erleichtert die Vorbereitung auf das große Fest keineswegs, trotzdem wird in Purbach mit vollem Elan die Festvorbereitung vorangetrieben.

PURBACH. Hauptverantwortlich für die Planung zeichnen sich Tourismus-GF Sabine Schwarz und Franz Steindl. Mit ihrem Team haben einen Ideenwettbewerb zur Zahl 750 ausgeschrieben. Zahlreiche Bürger, Vereine und Organisationen haben bereits teilgenommen, rund 40 Ideen und Aktionsvorschläge wurden eingereicht. Die besten sollen filmisch dokumentiert und beim Fest prämiert werden. 

Ideenwettbewerb

„Bis zu unseren Feierlichkeiten im August 2020 wollen wir die vielen eigebrachten Ideen der Öffentlichkeit nicht vorenthalten und jede Woche mindestens eine Aktivität in den sozialen Medien vorstellen“, ist Bürgermeister Richard Hermann vom Engagement der Purbacher Bevölkerung begeistert. NMS-Schüler haben Jubiläums-Armbänder kreiert, es werden 750 Kekse in Form des Stadt-Wappens gebacken und vom Chorensemble „Formation Pur“ wird ein spezielles Geburtstagslied einstudiert. Das sind nur drei der zahlreichen Beiträge.

Dreitägiges Fest im August

Seit 30. März werden die Beiträge der Öffentlichkeit im Web präsentiert – und zwar auf der Seite der Stadtgemeinde, via Facebook „750 Jahre Purbach“ und Instagram „purbach750“. Die besten zehn Projekte werden in einem 750 Sekunden langen Film während des Les Fleurs Open-Air-Konzerts am 21. August präsentiert. Dieses bildet auch den Starschuss des großen Fests. Am 22. August feiert Purbach mit dem historischen Stadtfest und am Sonntag mit einem Festakt das Jubiläum.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen