Innovative Schule
VS Eisenstadt setzt auf Englisch-Unterricht

Englisch auf hohem Niveau: Direktorin Charlotte Toth-Kanyak, Eleftheria und Aikaterini aus Griechenland, Emma aus Spanien und Annabella Schmit-Kugler.
2Bilder
  • Englisch auf hohem Niveau: Direktorin Charlotte Toth-Kanyak, Eleftheria und Aikaterini aus Griechenland, Emma aus Spanien und Annabella Schmit-Kugler.
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Die Volksschule in Eisenstadt setzt neue Standards in Sachen Englischunterricht.

EISENSTADT. Englisch-Unterricht in 16 Schulklassen, jährliche große englische Mitmachtheater, Native Speaker-Tage mit zuletzt Gästen aus Südafrika und Kanada, zweimal pro Woche Besuch von englisch sprechenden Lesepaten, Brieffreundschaften in englischer Sprache oder Buchausstellungen mit einem eigenen Bereich für englische Literatur sind Beispiele für einen außergewöhnlichen Standard des Englisch-Unterrichts in der Volksschule Eisenstadt.

Englische Einzelstunden

Durch Eleftheria, Aikaterini und Emma, drei PH-Studentinnen aus Griechenland und Spanien, konnte  das Ausbildungs-Niveau nochmals in die Höhe geschraubt werden. Denn im Rahmen des Erasmus-Programms verbringen die drei Studentinnen wöchentlich einen Vormittag in der Volksschule. „Das ist großartig. Denn diese Kapazitäten hätten wir sonst nicht“, ist Direktorin Charlotte Toth-Kanyak begeistert und spricht von einer idealen Konstellation, weil Schule, Studierende und vor allem die Schüler profitieren.

„Die Kinder lieben es“

Jeweils zwei Schüler haben die Möglichkeit, mit einer Studentin eine Stunde gemeinsam zu arbeiten. „Jedes Kind unserer 300 Schüler hat zumindest einmal die Chance dazu. Und die Kinder lieben diesen Englisch-Unterricht. Da geht es nicht in erster Linie um Grammatik und Vokabular. Es ist eine Erweiterung des Geistes – mit der englischen Sprache als verbindendes Element“, so die verantwortliche VS-Pädagogin Annabella Schmit-Kugler. Sie hat auch die digitale Lernplattform „Skooly“ mitentwickelt, die den Studentinnen als Lehrunterlage dient.

Die Scheu ablegen

„Die Angst zu verlieren ist das wichtigste“, erklärt Eleftheria aus Griechenland. Dabei spricht sie nicht nur für Schüler, sondern auch für sich und ihre Kolleginnen. Denn auch die drei Studentinnen mussten sich erst damit anfreunden, in einem fremden Land auf eine fremde Sprache – und das nicht nur im Unterricht – zurückzugreifen.
„Zu Beginn war es nicht einfach, doch heute werden wir von anderen Studenten beneidet. Denn es ist auch für uns alles andere als selbstverständlich, dass wir einen Teil unserer praktischen Ausbildung in einem anderen Land absolvieren dürfen“, so Emma aus Spanien, die wie die Schüler und ihre griechischen Kolleginnen sehr viel Freude am Unterricht gefunden haben.

Erasmus-Programm geht weiter

„Seit zehn Jahren setzen wir hier Maßstäbe und sind oft Vorreiter. Es gibt in der Schule mehr als Rechnen und Schreiben. In der VS Eisenstadt hatten und haben wir als Pädagogen die Freiheit, vieles umzusetzen“, so Schmit-Kugler über das intensive Englisch-Programm an der VS – das jedenfalls fortgeführt wird. Die drei Studentinnen werden sich wieder anderen Aufgaben zuwenden, doch für das kommende Semester ist der Besuch von neuen Erasmus-Studentinnen so gut wie fixiert.

Englisch auf hohem Niveau: Direktorin Charlotte Toth-Kanyak, Eleftheria und Aikaterini aus Griechenland, Emma aus Spanien und Annabella Schmit-Kugler.
Einer von vielen Programmpunkten: englische Brieffreundschaften
Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.