Bezahlte Anzeige

Kinderkrippe Großhöflein
BgM HEIDENREICH VERWEIGERT Eltern die Eröffnung einer 2. KINDERKRIPPENGRUPPE!!!🤔🙁👎

Vor Jahren wurde im Kindergarten Großhöflein mit hohem, finanziellem Aufwand von ca. € 1.500,000 ein Obergeschoß mit zwei zusätzlichen, modernen Räumlichkeiten für weitere KG-Gruppen bzw. einer KG-Krippe aufgestockt.

Seit diesem Zeitpunkt – also mehreren Jahren - wird der Zubau Obergeschoss nicht verwendet, d.h. steht leer und verstaubt, obwohl ca. zehn Anmeldungen für eine zweite, weitere Kinderkrippe Gruppe vorliegen, wie uns die besorgten Eltern informierten.

In der ersten Kinderkrippen Gruppe befinden sich 15 Kinder und ist lt. den gesetzlichen Bestimmungen daher ausgelastet. Auf Grund der Anmeldungen müsste daher eine zweite Kinderkrippen Gruppe eröffnet werden.

Herr BM Heidenreich verweigert dies mit Unterstützung von Frau VzBM Zoffmann mit nachstehender Begründung:

Wir nehmen nur Kinder in der Kinderkrippengruppe auf, wo beide Eltern berufstätig sind und daher der Bedarf vorliegt. D.h. Herr Bürgermeister Heidenreich und Frau VzBM Zoffmann maßen sich ein Werturteil in dieser Sache an, befinden, welche Kinder in dieser Gruppe aufgenommen werden und welche nicht.

Die pädagogische Wertebildung dieser Kinder in dieser Gruppe, dürften ihnen egal sein bzw. dürften sie davon keine Kenntnisse haben. Sie vertreten nur ihre kinderunfreundliche Sichtweise und mehr nicht.

Erschwert wird die Eröffnung dieser zweiten Kindergruppe aus finanziellen Gründen, weil man dafür eine ausgebildete KG-Pädagogin/Kinderkirppenpädagogin benötigt.

Zusätzliche Personalkosten kann sich die Gemeinde, wahrscheinlich auf Grund der enormen Finanzschulden - verursacht durch Herrn BM Heidenreich - nicht leisten. Des Weiteren verursacht der „Gratiskinderkarten“ der Gemeinde ein hohes, finanzielle Defizit.

Lt. Info der Gemeinde muss diese vom Haushaltsbudget der Gemeinde pro Kind zusätzlich € 3.000 zuzahlen, damit wir uns den Kindergarten und die Kinderkrippe leisten können.

Das ist auch ein mitentscheidender Grund, warum Herr BM Heidenreich diese zweite Kinderkrippengruppe nicht eröffnen will, nämlich aus nachteiligen, finanziellen Gründen für die Gemeinde.

Somit bleibt Familien in Großhöflein, wo ein Elternteil nicht berufstätig ist, die Aufnahme in die Kinderkrippengruppe für immer verwehrt, auch die pädagogische Wertebildung dieser Kinder.

Soviel auch zum politischen Lieblingsthema der SPÖ Burgenland „Gratiskindergarten“ in unserer Gemeinde. Wir sind für Investitionen in die Zukunft unserer Kinder, aber nicht dafür, dass alle zusätzlichen Kosten der Gemeinde gesetzlich aufgezwungen werden, ohne konstruktiven Lösungsvorschlag der Bgld. LR.

Der Zubau wurde errichtet, weil es angeblich dafür einen Bedarf an zusätzlichen Räumen im KG gab, nämlich der enorme Zuzug von Familien nach Großhöflein. Eine Bedarfserhebung der Gemeinde hat ergeben, dass dieser Bedarf nie vorhanden war, wie Herr BM Heidenreich mit Unterstützung von Frau VzBM Zoffmann die Ortsbevölkerung unglaubwürdig informierte.

Mit einer neuen fragwürdigen Begründung, nämlich: wir haben das Obergeschoss im KG für die Zukunft unserer Kinder gebaut – versuchten der BM und die Frau VzBM mit falschen Argumenten ihren Zubau zu rechtfertigen. Die hohen, abweichenden finanziellen Überschreitungen gegenüber den Planungskosten haben sie unter den Tisch gekehrt.

Der Zubau des KG sollte ca. € 900.000 kosten, geworden sind es aber ca. € 1.500.000. Ein erstes Anbot wurde mit über 1 Mio € vom BgM zurückgeworfen, da es unter 1 Mio€ liegen müsse!!!🤔

Wir ersuchen unseren LH Mag. Doskozil und LHStv Mag.a Eisenkopf um Unterstützung und finanzielle Lösungsvorschläge für die Zukunft unserer Kinder in Großhöflein.

Autor:

Werner Huf aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen