FPÖ Eisenstadt: Géza Molnár und Andreas Waller bilden Doppelspitze

Géza Molnár wurde als FPÖ-Bezirksparteiobmann bestätigt.
  • Géza Molnár wurde als FPÖ-Bezirksparteiobmann bestätigt.
  • Foto: FPO
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

EISENSTADT. Beim FPÖ-Bezirksparteitag im voll besetzten Saal des Haydnbräus in Eisenstadt wurde Géza Molnár mit 97,22 Prozent als Bezirksparteiobmann im Amt bestätigt. Mit Andreas Waller, bisher Bezirksgeschäftsführer und aktuell GR in Neufeld, wurde außerdem ein geschäftsführender Bezirksparteiobmann einstimmig gewählt. Der Ruster Gemeinderat Alexander Reinprecht folgt ihm als Bezirksgeschäftsführer nach.

Rückblende auf turbulentes 2013 und Wahl 2015

In seinem Bericht nahm Bezirksparteiobmann LAbg. Géza Molnár noch einmal Bezug auf die internen Auseinandersetzungen nach dem letzten Bezirksparteitag bzw. Landesparteitag im Frühjahr 2013 – und richtete sich direkt an Landesparteiobmann LH-Stv. Johann Tschürtz: „Ich freue mich, dass wir diesen Parteitag drei Jahre später in genau dieser Konstellation und im besten Einvernehmen begehen können. Dazu haben alle Seiten ihren Beitrag geleistet.“

„Das werde ich euch nie vergessen“

Unbestrittener Höhepunkt der letzten Funktionsperiode war für die Eisenstädter FPÖ die Wahl Molnárs in den Landtag. „Ich bin meinem Wahlkampfleiter und der Wahlkampfmannschaft unendlich dankbar. Andreas Waller und seine Mannen haben einen phänomenalen Wahlkampf hingelegt. Das werde ich Euch nie vergessen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen