Bezahlte Anzeige

Johannes Igler ist neuer Bürgermeister in Neckenmarkt

Johannes Igler
2Bilder

Bei der Gemeinderatssitzung gestern Donnerstag wurde Johannes Igler vom Gemeinderat zum Bürgermeister gewählt. Er folgt somit nach 15 Jahren Johann Iby in dieser Funktion nach.

Der 43-jährige Johannes Igler ist beruflich als Weinbauer tätig. Im Gemeinderat sitzt er seit 2012. Er werde den Neckenmarkter-Weg fortsetzen, auch den Weg der Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg, betonte Igler nach der Wahl zum Bürgermeister.

„Ich gratuliere Johannes Igler zur Wahl zum Bürgermeister, DI Johann Eichberger zum 2. Vizebürgermeister und allen, die eine neue Funktion ausüben werden. Ich bin davon überzeugt, dass die gute Arbeit für die Menschen in Neckenmarkt und Haschendorf fortgesetzt wird. Es ist nicht selbstverständlich, die Funktion eines Bürgermeisters oder Gemeinderats auszuüben. Es bedeutet sehr viel, sich für die Menschen und den unmittelbaren Lebensraum einzusetzen. Dafür bedanke ich mich als Bezirksparteiobmann der ÖVP-Mittelburgenland sehr herzlich. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und wünsche für die neuen Herausforderungen alles Gute und viel Erfolg“, so Bezirksparteiobmann Niki Berlakovich.

„Als Bezirksparteiobmann möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich bei Hans Iby für sein langjähriges Engagement in Neckenmarkt und Haschendorf sowie über die Gemeindegrenzen hinweg zu bedanken. Hans Iby hat seine Arbeit mit großem Einsatz und viel Engagement ausgeübt. Es war immer zu spüren, dass ihm seine Arbeit als Bürgermeister sehr viel bedeutet. Ich wünsche Hans für seinen weiteren Lebensweg alles Gute“, so Berlakovich abschließend.

Johannes Igler
Niki Berlakovich, Johann Eichberger, Johannes Igler mit Gattin Doris, Rainer Lang, Franz Bendl, Walter Szauer, Patrik Fazekas

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen