ÖVP Wimpassing mit neuer Führung

Die ÖVP Wimpassing: Marion Pöschl (m.) ist die neue Obfrau und möchte Bürgermeisterin werden.
  • Die ÖVP Wimpassing: Marion Pöschl (m.) ist die neue Obfrau und möchte Bürgermeisterin werden.
  • Foto: ÖVP Wimpassing
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

WIMPASSING. Die ÖVP Wimpassing hat eine neue Führung: Thomas Menitz übergab sein Amt in die Hände von Bürgermeisterkandidatin Marion Pöschl. Sie übernimmt damit die Gemeindepartei.

„Danke für das Vertrauen“

„Danke für das Vertrauen“, freut sich Pöschl. „Josef Wolowiec und die ÖVP haben Wimpassing zu einer liebens- und lebenswerten Gemeinde gemacht. Ich möchte den erfolgreichen Weg der ÖVP Wimpassing fortsetzen und die Gemeinde weiter entwickeln. Ich freue mich auf die neue Herausforderung als
Gemeindeparteiobfrau und als Bürgermeisterkandidatin." Pöschl bemühe sich um ein gesundes Dorfleben und möchte die Menschen einander näher bringen. "Mein Bemühen ist, das Verbindende vor das Trennende zu stellen.“

Mehr Beiträge zur Gemeinderatswahl 2017 im Burgenland finden Sie in unserem Themen-Channel!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen