Anzeige

Rot-Blau steuert auf einen Finanzkollaps zu

„Das Burgenland hat noch immer kein Spekulationsverbot beschlossen. Finanzlandesrat Bieler schläft scheinbar noch immer in der Pendeluhr. Damit steuert Rot-Blau auf einen Finanzkollaps des Landes zu“, sagt Landesgeschäftsführer Christoph Wolf.

Die Bundesländer haben sich im Rahmen der Finanzausgleichsverhandlungen verpflichtet, ein Spekulationsverbot zu beschließen. „Nur Burgenland und Kärnten sind dieser Verpflichtung noch nicht nachgekommen“, so Wolf. „SPÖ-Landesrat Bieler ist gefordert den Entwurf für ein gesetzliches Spekulationsverbot im Burgenland vorzulegen!“

„Im Burgenland gibt es keinen Entwurf für ein Spekulationsverbot, es wurde noch kein Begutachtungsverfahren eingeleitet und Parteiengespräche wurden ebenfalls nicht geführt. Bieler schläft scheinbar wieder in der Pendeluhr“, betont der ÖVP-Landesgeschäftsführer, der nun rasche Parteiengespräche fordert. „Mit Rot-Blau steuert das Land auf einen Finanzkollaps zu. Die Landesregierung muss aufwachen und das Chaos in Ordnung bringen. Das Vertuschen, Verheimlichen und Schönreden der angespannten finanziellen Lage muss ein Ende haben.“

Die finanziellen Baustellen des Landes sind groß. Rot-Blau ist gefordert, endlich tätig zu werden. Die Volkspartei Burgenland hat die rot-blauen Finanzskandale im Detail zusammengefasst und setzt sich für eine Ordnung in diesem Finanzchaos ein: https://www.oevp-burgenland.at/index.php/rot-blaue-finanzskandale.html

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen