Bezahlte Anzeige

KINDERGARTEN GROSSHÖFLEIN - KOSTENEXPLOSION!
RÜCKBLICK KINDERGARTEN 2018: Alles neu – Bericht der „BVZ“ am 27.09.2018

BVZ: Rund 80 Kinder werden 2019 im ausgebauten Kindergarten Großhöflein Platz finden – die Zahl steigt von 59 auf 75 Kinder.

FLG: das war die Unwahrheit des BgM, der Umbau blieb bis dato ungenutzt, da sich die Anzahl der Kinder im KG Großhöflein nicht wesentlich erhöht hat, oder gab es Auflagen der Schulbehörde, die bis jetzt noch noch erfüllt wurden und daher die Nutzung schulbehördlich untersagt wurde?🤔. Die Einsicht in die Genehmigung wurde uns bis dato vom BgM und der AL verwehrt!

BVZ: Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit ist nun der Kindergarten in Großhöflein fertig. „Wir haben Raum für zwei zusätzliche Gruppen und einen Bewegungsraum im Obergeschoss geschaffen“, freut sich BgM H. Heidenreich (SPÖ).

FLG: Der KiGa wurde im September 2018 mit viel politischer Prominenz eröffnet. Scheint alles zum Besten? Warum darf er dann nicht genutzt werden Hr. BgM, Fr. VzBgMin ?😢.

BVZ:
Es wurde bereits in die Zukunft investiert!

FLG: Dieses Feststellung des BgM, er hätte in die Zukunft investiert, war und ist ein "Vernebelungsargument" auf Kosten der Gebührenzahler in der Gemeinde (Kanalgebührenerhöhung!!). Diee damals erhobenen künftigen Zahlen der Kinder durch BM und AL waren rein spekulativ, wie sich nun herausstellte!😇

BVZ: Vom Bewegungsraum im Obergeschoss gibt es eine direkte Verbindung zum Außenbereich. Der Abgang ist gleichzeitig auch Fluchtweg. Insgesamt wurde in die Modernisierung des Kindergartens rund 1 mio € investiert. 

FLG: Auch die 1 mio € an Investitionskosten entsprechen nicht der Wahrheit. Wie von uns vermutet und in einer GR-Sitzung vom BgM zugegeben, betrugen die Kosten mehr als 1,3 mio€. Eine Schlußabrechnung konnte der BM bis dato nicht vorlegen, daher ist eigentlich davon auszugehen, daß die Gesamtkosten noch höher sind!🤭.

BVZ: Die FLG übte immer wieder Kritik an den Kosten während der Bauzeit und hält sie auch weiterhin aufrecht. Der BgM hielt der Kritik immer wieder entgegen, dass nicht vorgesehene Kosten dazugekommen sind. Die Gemeinde wollte "in die Zukunft investieren", denn durch den regen Zuzug - im Herbst werden Reihenhäuser fertiggestellt - wird Platz im derzeit viergruppig geführten Kindergarten geschaffen.

BVZ: „Wir sind somit für die Zukunft gerüstet“, so Heidenreich. Derzeit besuchen 59 Kinder den Kindergarten.

FLG: Ja, Herr BgM, wir sind für die Zukunft gerüstet, wenn der Zubau offiziell in Betrieb genommen werden darf. Wann das ist, steht noch in den Sternen!
Wichtig war dem BgM vor den damaligen Wahlen offensichtlich zusammen mit dem Turnsaal 2 große Projekte vorweisen zu können! Die Zeche zahlen ohnedies die Bürger der Gemeinde in Form von Kanal- und anderer Gebührenerhöhungen um nahezu 1/4 gegenüber bisher.😇🤩

Herzlichen Dank Hr. BgM und Fr. BMin im Namen aller Gemeindebürger!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen