Burgenland: Landesjagdgesetz Novellierung
Volksabstimmung zum Verbot von Gatterjagden

BURGENLAND.  Die Jagd im Gatter polarisiert! Tierrechtsgruppen und die Grünen fordern seit Jahren das Aus für die eingefriedeten Jagdgebiete, in denen die Wildtiere durch Futter angelockt oder gar durch Jagdhunde in Panik zusammengetrieben werden und dann erschossen werden. In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wurden zwar diesbezügliche Verbote beschlossen, aber das Burgenland hat im Dezember 2020 das Gatterjagdverbot revidiert. Jener Passus, der Jagdgatter ab 2023 verboten hätte, wurde wieder gestrichen. Nur eine Volksabstimmung kann jetzt noch dabei helfen, dass die Gatterjagd im Burgenland dennoch verboten bleibt!

Bei der Gatterjagd werden Rothirsche, Damhirsche, Wildschweine oder Mufflons im umzäunten Gelände stundenlang hin und her getrieben und dabei von zahlenden Jagdgästen beschossen. Bis zu € 22.000 muss man für einen kapitalen Hirsch auslegen. Die Tiere werden extra auf große Trophäen gezüchtet. "Ballern im Bordell" wird das selbst in der Jägerschaft genannt. In fast allen Bundesländern Österreichs wurde die Gatterjagd verboten! Auch im Burgenland sind 76 % der Menschen dagegen! Die Initiative für eine Volksabstimmung über die Gatterjagd erhält laufend Zuspruch! Es besteht die realistische Chance, die für eine Volksabstimmung bis Anfang Februar 2021 notwendigen 12.000 Stimmen zu erreichen!

>>> Bitte unterschreiben Sie hier für eine Volksabstimmung zum Gatterjagdverbot im Burgenland! <<<

Jede Stimme zählt! ... Bitte helft alle mit!

Liebe Grüße Silvia

Informationsvideo von Tierschützer Martin Balluch
Informationsvideo von VGT Austria

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


59 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen