Ländervergleich Burgenland / Niederösterreich
10 Stockerlplätze für den ESV-Eisenstadt-Kader!

Cora Köppel
13Bilder

Das Landeslaufen brachte heute knapp 70 Teilnehmer, samt Gästen aus der Steiermark ins Allsportzentrums in Eisenstadt.

Die EiskunstläuferInnen und Eiskunstläufer aus den oben genannten drei Bundesländern kämpften heute auf der glitzernden Eisfläche bei Sonnenschein um die begehrten Pokale.

Am Programm standen nicht nur die Einzeleiskunstlaufbewerbe, sondern auch Interpretations- und Showbewerbe, sowie die Disziplin Eistanz. Bei zusätzlichen Angeboten wie einem reichhaltigem Buffet, einer spannenden Tombola mit tollen Preisen und dem strahlendem Sonnschein war das Publikum, sowie die LäuferInnen und TrainerInnen bestens gelaunt.

Der stolze Veranstalter ESV-Eisenstadt schickte die beindruckende Anzahl von gleich 14 KaderläuferInnen an den Start und jubelte über unglaubliche 10 Stockerlplätze.

Bei den Jüngsten Solostartern konnte sich Andrea Vorster (Jugend B2 Pre-Novice), die heuer ihre erste Wettkampfsaison bestreitet, zum ersten Mal aufs Stockerl vorkämpfen und belohnte sich mit dem dritten Platz. Sie hat noch während der Wettkampfsaison die Schwierigkeiten ihrer Kür-Elemente gesteigert und diesmalfünf weitere Konkurrentinnen hinter sich gelassen.
Ihre Teamkollegin Rebecca Netolicky verbesserte sich ebenfalls seit dem letzten Wettkampfstart und landete auf Platz 7.

Der einzige männlicher Kollege der ESV-Mädels Felix Schadelbauer (Jugend B3 Basic Novice) interpretierte die Musik vom Film „Drachenzähmen leicht gemacht“ und lachte heute als Sieger vom Podest.
In dieser Altersgruppe durfte sich der ESV bei den Mädchen sogar über einen zweiten Pokal freuen! Das ‚Showgirl’ Jasmin Vejtisek erreichte den 3.Platz und lies damit weitere 10 Konkurentinnen hinter sich. Jasmin präsentierte eine schwungvolle Kür zum Musikmedley „Uptown Funk“ (Mark Ronson ft. Bruno Mars) und „3 to Tango“ (Pitbull) mit ausgezeichneten Pirouetten. In derselben Gruppe zauberte Stella Frühwirth eine ausdrucksstarke Kür zur Musik von „Oneus“ aufs Eis und belegte den guten 6. Platz. Ihre Trainingspartnerin Ayleen Starkl konnte ihre Trainingsleistung diesmal nicht ganz abrufen und war heute leider nicht unter den Top 10.

In der nächst höheren Gruppe (Jugend B4 Intermediate Novice) wurde Cora Köppel - nur knapp geschlagen von einer Hallen-Läuferin aus St. Pölten - mit einem sehr ausdrucksstarken Programm zur Musik zum James Bond Thema „Skyfall“ stolze Zweite; dicht dahinter ihre Teamkollegin Viktoria Stacherl mit einer sehr gefühlvollen Kür zur Musik „A Million Dreams“ (Pink).

Tamara Lindl komplettierte den Erfolg des ESV mit einem Sieg in der Gruppe Adult Gold und zeigte zwei perfekte Axelsprünge, einen sogar in einer Sprungkomination und Pirouetten mit hohem Schwierigkeitsgrad zu einem Medley von „Imagine Dragons“.

Bei den Interpretations- und Showbewerben ging es, zur Freude des begeisterten Publikums mit kreativen Kostümen und Accssesoises wieder bunt zur Sache.

Für Elena Mrkonjic (Interpretation B) ist diese Saison die erste Wettkampfsaison. Mit viel Ausdruck und Gefühl interpretiert sie das Lied „You Will Always Find Me In Your Heart“ von Shaley Scott und strahlt als Siegerin vom Podest.

In der Gruppe Interpretation C setzte sich Judith Michalitsch mit einer gelungen Interpretationskür zur Musik von „Whitney Houston“ gegen ihre Teamkollegin Katharina Palleschitz durch – sie freuten sich über den ersten und zweiten Platz.

Das Duo Sophie Gabriel & Stefanie Knebel siegten in der Gruppe Interpretation D “Showdance” mit einem Medley zu „James Bond & Mission Impossible“.

Aus der Politik beehrten uns Bürgermeister Mag. Thomas Steiner, Bundesrat Günter Kovacs und Gemeinderat Gerald Hicke. Sie nahmen die Siegerehrung vor und gratulierten den erfolgreichen SportlerInnen zu ihren Leistungen, sowie dem Team des ESV-Eisenstadt zu diesem tollen Event.

Stephanie Wallner
Pressesprecherin-Stv.ESV-E

Fotos: Stefan Stacherl

Möchtest du Eislaufen lernen? --> Infos unter Mag. Conny Wallner (Obfrau, 0664/58 11 58 3)

Autor:

ESV-Eisenstadt (ESV-E) aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen