Eisenstadt
Drei Fragen zur neuen Leichtathletik-Arena

Die Laufbahn der neuen Leichtathletik-Arena in Eisenstadt wird zunächst von drei Schulen und einem Laufteam regelmäßig genutzt.
4Bilder
  • Die Laufbahn der neuen Leichtathletik-Arena in Eisenstadt wird zunächst von drei Schulen und einem Laufteam regelmäßig genutzt.
  • Foto: Tscheinig
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT. Als "sportpolitischen Meilenstein für den Spitzen-, Breiten- und Schulsport, den viele und am Anfang auch ich nicht für möglich gehalten haben" bezeichnet Eisenstadts Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) die vor kurzem eröffnete neue Leichtathletik-Arena in der Landeshauptstadt. So weit, so gut. Dennoch brennen den Bezirksblättern drei konkrete Fragen unter den Fingernägeln. 

1. Wer konkret nutzt nun die Leichtathletik-Arena? 
Als bereits fixierte Nutzer werden aus dem Eisenstädter Rathaus die Schulen HAK und HTL sowie "höchstwahrscheinlich" auch das Gymnasium Kurzwiese genannt. Diese würden ihren Turnunterricht künftig teilweise in der neuen Arena absolvieren. Fix sei außerdem die Nutzung durch das Laufteam Burgenland Eisenstadt, das dort erst am Sonntag den "Sie&Er"-Lauf veranstaltete.
Auch die neben der Arena befindliche Polizeidirektion Burgenland interessiere sich für eine regelmäßige Nutzung. Die Termine für den Breitensport – also für all jene Hobbysportler, die die Arena in ihrer Freizeit nutzen wollen – würden gerade evaluiert, heißt es aus dem Rathaus. Für nächstes Jahr seien auch bereits die ersten Wettkämpfe fixiert: Der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) will 2020 zwei Nachwuchs-Staatsmeisterschaften in der Arena austragen.

2. Wird der SC Eisenstadt künftig seine Heimspiele in der Arena austragen? 
Dies wird wahrscheinlich ab der nächsten Saison 2020/2021 passieren, wie sowohl aus dem Rathaus als auch vom SC Eisenstadt zu vernehmen ist. "Die Arena ist für uns ab der nächsten Saison spruchreif, so ist es uns vom Bürgermeister zumindest zugesagt worden. Es gibt noch einige Gespräche mit dem Fußballverband und mit der Stadt, aber es ist alles auf Schiene. Das Angebot nehmen wir natürlich gerne an, denn der Verein gehört nach Eisenstadt – das ist ja auch eines unserer großen Ziele", erklärt SCE-Vorstandsmitglied Markus Bauer den Bezirksblättern.

3. Was passiert mit dem Skatepark neben der Arena?
In den letzten Tagen gab es Gerüchte, wonach die Stadt den vor dem E_Cube befindlichen Skatepark an einen anderen Standort verlegen wolle. Aus dem Rathaus heißt es dazu: Ja, die Überlegung sei, den Skatepark hinter den E_Cube zu verlegen, neben dem dort gerade im Bau befindlichen Pumptrack (eine speziell geschaffene Mountainbikestrecke, die im Vorjahr angekündigt worden war). So habe man dann vor dem E_Cube mehr Platz für Veranstaltungen und dahinter seien der Skatepark und der künftige Pumptrack gleich nebeneinander zu finden. Nachsatz: Es handelt sich bei dieser Variante vorerst um eine Überlegung. Entschieden sei noch nichts, heißt es aus dem Bürgermeisterbüro.  

Lesen Sie auch:
Bilder zum "Sie&Er"-Lauf aus unserer Fotobox
Mehr zur neuen Leichtathletik-Arena

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.