ESU Goldfische können ihren Sensationserfolg fortsetzen!

9Bilder

Burgenländische Landesmeisterschaften 2017

Das Wochenende der Burgenländischen Landesmeisterschaften ging für die SchwimmerInnen der Eisenstädter Schwimm-UNION mit großartigen Erfolgen zu Ende.

6 Gesamtsiege, 3 Burgenlandrekorde, insgesamt 121 Medaillen, 58*Gold, 30*Silber, 33*Bronze und viele Bestzeiten sind die stolze Bilanz.

Die hohe Leistungsdichte zeigte sich sowohl bei den Herren als auch bei den Damen.

In der Allgemeinen Klasse der Damen war Karoline Schwarz eine Klasse für sich, mit insgesamt 9 Einzeltitel siegt sie souverän vor den Konkurrentinnen.
Dietmar Stockinger, Vize Europameister in der Mastersklasse, dominiert erwartungsgemäß bei den Herren und wiederholt seine Erfolge der letzten Jahre mit insgesamt 4 Einzelsiegen vor seinem Teamkollegen Stefan Keinrath, der auf den langen Freistil-Distanzen nicht zu schlagen war. Für weitere Medaillen sorgten Thomas Narnhofer, Maxim Podoprigora und Sebastian Stoss.
Für den Gesamtsieg in der Jugendklasse 2 sorgte Antonia Lair mit insgesamt 5 ersten Plätzen, dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Katharina Seer, die sich über 100m Freistil die Goldmedaille sicherte. Ebenso den 2. Platz belegt Paul Pfeiffer mit 4*Gold und 3* Silber in der Jugendklasse 2 männlich, und auch in der Allgemeinen Klasse durfte er sich über insgesamt 6 Medaillen freuen.
Auch für Marko Maksimovic verlief dieses Wochenende sehr erfolgreich, mit 5 Bronzemedaillen belegt er den 3. Platz in der Jugendklasse 1.

Der Nachwuchs kann an seine Erfolge der Vorwochen anschließen!
In der Schülerklasse 2 sorgten die Schwimmerinnen der ESU für einen 3-fach-Sieg. Anastasia Barcal war mit insgesamt 7 Medaillen, davon 4 in Gold, nicht zu schlagen und auch in der Allgemeinen Klasse stand sie 5x auf dem Podest. Sina Renner lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit ihrer Teamkollegin, trotz 6 Stockerlplätzen musste sie sich letztendlich knapp geschlagen geben. In der Allgemeinen Klasse erreicht sie 2x den 3. Platz. Hannah Lackner komplettiert das Podest als Dritte mit insgesamt 3 Medaillen, davon Bronze über 200m Schmetterling in der Allgemeinen Klasse.
In gewohnter Weise setzte sich Alexander Szekely in der Schülerklasse 2 durch und ließ der Konkurrenz mit 6 Einzelsiegen keine Chance. Maximilian Schubert gewinnt Silber und Bronze.
In der Schülerklasse 1 ließ sich Martha Felkel die Gesamtwertung nicht nehmen und siegt mit 4 Einzeltitel und einem 2. Platz souverän vor den Konkurrentinnen. Vor allem auf den Bruststrecken überzeugte sie mit 3 neuen Burgenlandrekorden in ihrer Altersklasse. Als jüngste Teilnehmerin (Jg. 2007) über 200m Brust schaffte sie sogar die Bronzemedaille in der Allgemeinen Klasse. Mathias Bichler bestätigte ebenfalls seine gute Form und belegt mit 2 Siegen und 3 zweiten Plätzen den 2. Gesamtrang.

Auch die Masterklassen waren dieses Jahr stark besetzt.
Bei den Damen sorgte Johanna Bichler in der MK1 für ESU-Erfolg mit 1* Gold und 2* Silber. Dimitrij Drushinin war in der MK2 der Herren nicht zu schlagen und siegt in allen 4 Lagen, für weitere Podestplätze sorgen Siegfried Renner und Stefan Zadrazil. Dawid Vogl, MK1, gewinnt Gold über 50m Freistil.

In den Staffelbewerben präsentiert sich die ESU, sowohl in den Allgemeinen wie auch Schülerklassen stark. Mit insgesamt 7 Siegen, 3* Silber und 2* Bronze bestätigten die SchwimmerInnen die Dominanz der Vorjahre.

Auch für die beiden Trainer, Sebastian Stoss und Alexander Djurdjevic, waren die tollen Erfolge eine Bestätigung ihrer großartigen Arbeit, die Formkurve passt, der Erfolgskurs geht weiter.

Gesamtwertung Allgemeine Klasse weiblich

1. Platz: Schwarz Karoline

Gesamtwertung Allgemeine Klasse männlich

1. Platz: Stockinger Dietmar

2. Platz: Keinrath Stefan

Gesamtwertung Schüler 1 weiblich

1. Platz: Felkel Martha

Gesamtwertung Schüler 1 männlich

2. Platz: Bichler Mathias

Gesamtwertung Schüler 2 weiblich

1. Platz: Barcal Anastasia

2. Platz: Renner Sina

3. Platz Lackner Hannah

Gesamtwertung Schüler 2 männlich

1. Platz: Szekely Alexander

Gesamtwertung Jugend 1 männlich

3. Platz: Maksimovic Marko

Gesamtwertung Jugend 2 weiblich

1. Platz: Lair Antonia

2. Platz: Seer Katharina

Gesamtwertung Jugend 2 männlich

2. Platz: Pfeifer Paul

www.schwimmeneisenstadt.or.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen