Neuberg setzt sich die Hallenkrone auf

275Bilder

Das diesjährige BFV-Hallenmasters - zugleich das 30. überhaupt - ging am 11. Jänner erneut in der Sporthalle Oberwart über die Bühne. Neben Titelverteidiger und Hausherr Oberwart qualifizierten sich die Mattersburg Amateure, Neuberg, Draßburg, Stegersbach 1b, Forchtenstein, Oberpullendorf und die AKA Burgenland U18-Mannschaft fürs Finale.

Favoriten setzen sich durch
Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen - jeder gegen jeden. Schon dabei war augenscheinlich, welche Teams zu den Favoriten zählten - nämlich Oberwart, Neuberg, die Mattersburg Amateure und auch das mit Regionalkickern aufgebesserte Team von Stegersbach 1b.
Gleich zu Beginn sorgte aber das junge U18-Team der Akademie Burgenland mit dem 8:1-Schützenfest über Draßburg über einen torreichen ersten Höhepunkt. Tore gab es in der Vorrunde auch genug zu sehen, denn insgesamt 51 Mal landete der Ball im Netz (immerhin 4,25 Treffer pro Spiel). Lediglich zwei torlose Partien - zweimal mit Stegersbacher Beteiligung (Mattersburg Amateure - Stegersbach 1b, Draßburg - Stegersbach 1b) - hatten in den 12 Vorrundenspielen ein wenig Ausreißercharakter.
Im ersten echten Schlager des Masters - dem letzten Gruppenspiel zwischen Oberwart und Neuberg - setzte sich Neuberg mit 1:0 (Tor: Tomislav Liber) durch, das den Halper-Jungs auch den Gruppensieg sicherte. Zweiter in Gruppe A wurde Oberwart. In Gruppe B setzten sich die Mattersburg Amateure vor Stegersbach 1b durch.

Neuberger Schützenfest und maue Oberwarter
Im Halbfinale trafen somit Neuberg und Stegersbach 1b sowie die Amateure aus Mattersburg und Oberwart aufeinander.
Im ersten Spiel feierte Neuberg einen klaren 7:3-Kantersieg, wobei da bereits die große Favoritenrolle deutlich wurde. Im zweiten Halbfinale ging Oberwart zwar in Führung (Tor: Wessely), doch binnen weniger Sekunden kassierte das Guger-Team zwei unglückliche Tore. Danach kam stetig mehr Sand ins Getriebe und beim Titelverteidiger war mehr Krampf denn Glanz im Spiel, das nützten hart spielende Mattersburger aus. Am Ende hieß es 1:3 aus Sicht des Titelverteidigers.

2:1 im Penaltyschießen um Platz 3
Das Penaltyschießen um Platz 3 bestritten Stegersbach und Oberwart. Von insgesamt 10 Penaltys wurden nur drei verwertet (!) Daniel Siegl und Stegersbach-Keeper Alex Zsifkovits, der den entscheidenden verwandelte, sorgten für den Sieg, für Oberwart traf nur Thomas Herrklotz.
Gescheitert waren Philipp Siegl, Lukas Haas und Lukas Spirk (Stegersbach), sowie Christian Teller, Marc Farkas, Stefan Wessely und Anderas Müllner (Oberwart).

Klare Sache im Finale
Auch im Finale ließ Neuberg nur wenig anbrennen. Von Beginn weg erzeugten Liber & Co., angefeuert von ihren Fans, viel Druck. Mattersburgs Amateure hielten zwar tapfer dagegen, doch zweimal Lukas Kantauer in Hälfte 1 ließ den Finalsieg schon früh erahnen. Als dann Michael Marth auf 3:0 erhöhte, war die Sachlage auch dem letzten Zuschauer wohl klar - der neue Hallenmeister wird Neuberg heißen.
Noch ehe der Ehrentreffer zum 4:1 durch Julias Ertlthaler den Amateuren gelang, war Filip Bojic mit seinem 4. Turniertreffer zur Stelle. Den Schlusspunkt setzte Klaus Peter Puhr. Als die Schlusssirene ertönte war der Jubel bei den Neuberger Fans und Spielern groß.
Zum insgesamt 6. Mal setzte sich damit Neuberg in der Geschichte des BFV-Hallenmasters die Krone auf. Damit sind die Neuberger alleiniger Führender in der Bestenliste.
Auch beim Turnier selbst räumte Neuberg alles ab, denn Bester Torhüter wurde Jürgen Kirnbauer, Bester Spieler Julian Binder und auch die Torjägertrophäe ging mit Filip Bojic an den Hallenmeister.

Auch Neuberg Minis siegen
Als Rahmenprogramm-Spiel zeigten die U8-Teams von Oberwart und Neuberg in der Halle ihr Können und viel Einsatz. Am Ende ging es mit einem 5:3 für Neuberg aus und da zeigte sich bereits, dass da in den kommenden Jahren sicher der eine oder andere Talentekicker seinen Weg machen wird - beim Jubeln waren die Kleinen jedenfalls schon ganz groß!

Ergebnisse

Vorrunde
Draßburg - AKA Burgenland U18 1:8; Köveshazi - Ademovic (2), Trajilovic (2), Aizenpreisz, Wang, Poor, Schiffer
Neuberg - Forchtenstein 4:0; Marth, Bojic, Csencsics, Liber
Mattersburg Amateure - Stegersbach 1b 0:0
Oberwart - Oberpullendorf 4:1; Müllner, Kager, Herrklotz, Grasser - Schattovits

Draßburg - Stegersbach 1b 0:0
Neuberg - Oberpullendorf 3:3; Toth (2), Binder - Martna, Sturm, Mörkl
Mattersburg Am. - Burgenland U18 3:2; Taschner, Hawlik, Enguelle - Ademovic, Szegner
Oberwart - Forchtenstein 2:1; Wessely, Teller - Szöke

Burgenland U18 - Stegersbach 1b 1:5; Loos - D. Siegl (2), Bencsics, Haas, Spirk
Forchtenstein - Oberpullendorf 5:4; Leitner (2), Szöke (2), Imre - Art (2), Estl, Pravics
Mattersburg Am. - Draßburg 3:0; Ertlthaler, Grafl, Enguelle
Oberwart - Neuberg 0:1; Liber

Gruppe A
1. Neuberg ... 2 1 0 ..... 8:3.7
2. Oberwart ... 2 0 1 ..... 6:3.6
3. Forchtenstein ... 1 0 2 ..... 6:10.3
4. Oberpullendorf ... 0 1 2 ..... 8:12.1

Gruppe B
1. Mattersburg Amateure ... 2 1 0 ..... 6:2.7
2. Stegersbach 1b ... 1 2 0 ..... 5:1.5
3. AKA Burgenland U18 ... 1 0 2 ..... 11:9.3
4. Draßburg ... 0 1 2 ..... 1:11.1

Semifinal-Spiele
Neuberg - Stegersbach 1b 7:3 (4:1); Binder (2), Bojic (2), Kantauer, Liber, Vagner - Halper, Spirk, Wolf
Mattersburg Am. - Oberwart 3:1 (2:1); Leszkovic (2), Enguelle - Wessely

Finale
Penalty-Schießen um Platz 3: Stegersbach 1b - Oberwart 2:1; D. Siegl, Zsifkovits - Herrklotz
Finalspiel: Neuberg - Mattersburg Amateure 5:1 (2:0); Kantauer (2), Marth, Bojic, Puhr - Ertlthaler

Bestenliste

Torschützen
4 Tore: Bojic (Neuberg)
3 Tore: J. Binder, L. Kantauer, T. Liber (Neuberg), F. Enguelle (Mattersburg Am.), J. Szöke (Forchtenstein), H. Ademovic (AKA Burgenland)
2 Tore: M. Marth, Ph. Toth (Neuberg), S. Leszkovich, J. Ertlthalter (Mattersburg Am.), L. Spirk, D. Siegl (Stegersbach 1b), St. Wessely (Oberwart), M. Art (Oberpullendorf), A. Leitner (Forchtenstein), D. Trajilovic (AKA Burgenland)
1 Tor: M. Csencsics, K.P. Puhr, V. Cruz De Souza (Neuberg), P. Hawlik, A. Taschner (Mattersburg Am.), Ph. Wolf, E. Bencsics, Ch. Halper, L. Haas (Stegersbach 1b), Ch. Teller, M. Grasser, T. Herrklotz, A. Müllner, B. Kager (Oberwart), J. Imre (Forchtenstein), L. Aizenpreis, M. Wang, M. Szegner, J. Loos, C. Poor (AKA Burgenland U18), C. Mörkl, A. Pravics, A. Martna, M. Estl, L. Schattovits, R. Sturm (Oberpullendorf), I. Köveshazi (Draßburg),

Bester Spieler: Julian Binder (Neuberg)
Bester Torhüter: Jürgen Kirnbauer (Neuberg)
Torschützenkönig: Filip Bojic (Neuberg)

Torreichstes Spiel: 10 Tore: Neuberg - Stegersbach 1b 7:3
Torärmstes Spiel: 2x 0:0 - Draßburg - Stegersbach 1b, Mattersburg Am. - Stegersbach 1b
Höchster Sieg: 8:1 AKA Burgenland U18 - Draßburg

Bezirksblätter Team: Kirnbauer (Neuberg) - Herrklotz (Oberwart), D. Siegl (Stegersbach 1b), Enguelle (Mattersburg Am.), Binder (Neuberg), Bojic (Neuberg)

Wo: Sporthalle, 7400 Oberwart auf Karte anzeigen
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.