Ligastart im VIVA Steinbrunn
Saisonauftakt im E-Rolli Fußball

Das Team der Wild Wheels des ÖZIV Burgenland
6Bilder

Vier Teams traten am Samstag, 23.03.2019, beim Saisonauftakt der österreichischen Liga im E-Rolli Fußball an: Die Steel Chairs Linz, die Danube E-agles, der regierende österreichische Meister Thunder E-agles aus Wien und der Gastgeber Wild Wheels, die Mannschaft des ÖZIV Burgenland.
6 Spiele zu je zwei mal 20 Minuten wurden ausgetragen.
 
Sowohl Landtagsabgeordneter Robert Hergovich als auch Landeshauptmann Stv. Johann Tschürz zeigten sich beeindruckt vom Spieltempo und von der Professionalität der Spielerinnen und Spieler. Beim E-Rolli Fußball spielen alle Altersklassen, weiblich und männlich, gemeinsam.
 
Teamtrainer Michael Streit zeigte sich im Anschluss an diesen tollen Tag glücklich:

"Ich kann gar nicht sagen, wie stolz ich auf unser ganzes gesamtes Team Wild Wheels bin! Von der Organisation über die Betreuung bis hin zu den Spielen: 16 Tore in 3 Spielen geschossen - 5:0 bzw. 9:1 gewonnen, nur dem österreichischen Meister mussten wir uns mit 2:4 geschlagen geben. Der Einsatz und das Training zahlen sich echt aus!"

Nach dem Rückspiel, das im Herbst in Linz stattfindet, werden wir sehen, ob sich die Wild Wheels heuer den Titel "Österreichischer Meister" holen können.
  
Die Österreichische Liga im E-Rolli Fußball gibt es seit dem Jahr 2017. In zwei Tagen (Hin- und Rückrunde) wird das stärkste Team ermittelt. Gewertet wird in Tabellenform.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen