Sieg und Unentschieden für die NURLU Truppe

3Bilder

In der vergangenen Woche hatte man sowohl in der U13 als auch in der U14-Plus Liga mit den jeweiligen Tabellenführern zu tun. Am 11.10.2018 war Neusiedl - bis dahin als unangefochtener Tabellenführer - bei „S+B Gruppe“ St.Georgen/Eisenstadt zu Gast. Am Samstag mussten die „PTH Finanzservice“ St.Georgen/Eisenstadt U14 zu Tabellenführer Oberpullendorf. Oberpullendorf zählt neben dem SV Mattersburg in der U-14 Mitte Plus Liga zu den Meisterschaftsanwärtern.

U13 Nord: Tabellenführer mit 9:3 deklassiert

Die Spieler des SC Neusiedl kamen nicht ganz ungerechtfertigt mit breiter Brust nach St.Georgen. Mit fünf Siege aus fünf Spielen und ein Torverhältnis von 41:2 im Gepäck kam man nach St.Georgen. Auf dem Papier schien es relativ deutlich, dass Neusiedl auch bei diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen würde. Der Spielverlauf und das Endergebnis war jedoch keinesfalls so. „S+B Gruppe“ St.Georgen/Eisenstadt dominierte deutlich das Spiel, Neusiedl kam hin und wieder mit Entlastungsangriffen aus der eigenen Spielhälfte. Zu Pause verzeichnete man einen Spielstand von 3:2 für St. Georgen. Vor allem in der zweiten Halbzeit mussten die Neusiedler hart einstecken. Eine kompakte UFC Abwehr lies kaum Gegenangriffe zu, im Mittelfeld wurde früh attackiert und im Sturm nutzte man sehr konsequent die Torchance. Durch Tore von Alexander FIEDLER (2x), Matthias KLENNER (3x), Alexander HOSINER (2x), Christoph EDELBAUER (1x) und Raffael PETRIK (1x) sorgte man für sehr deutliche Verhältnisse. Neusiedl kam lediglich einmal aus dem Spiel zum Torerfolg. Eine mehr als fragwürdige Strafstoßentscheidung und ein Freistoß ca. drei Meter vor dem UFC Tor wurden von Neusiedl zur Ergebniskorrektur genutzt. Im Endeffekt geht das Ergebnis in Ordnung. „S+B Gruppe“ St.Georgen/Eisenstadt U13 war an diesem Tag deutlich stärker. An der Tabelle ändert das Ergebnis vorerst nichts. Tabellenführer bleibt Neusiedl mit einem Spiel mehr vor „S+B Gruppe“ St.Georgen/Eisenstadt.

Als nächstes trifft man auswärts auf die SPG Purbach/Breitenbrunn.

U14-Plus Mitte Liga, auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer

Ein schwerer Gang erwartete „PTH Finanzservice“ St.Georgen/Eisenstadt U14 am Samstag den 13.10.2018. Der aktuelle Tabellenführer Oberpullendorf wartete auf die Nurlu Truppe. Die erste Begegnung konnten die Juniors knapp mit 3:4 für sich entscheiden. Die interessante Begegnung lockte zahlreiche Zuseher, darunter auch wieder Verbandsfunktionäre - in das Fenyös Stadion von Oberpullendorf. Beide Mannschaften begannen das Spiel abwartend. Oberpullendorf war defensiver und passiver eingestellt als bei der ersten Begegnung, bei welcher man zweimal in einen lupenreinen Konter hineingelaufen ist. Oberpullendorf wirkte feldüberlegen, tat sich aber schwer die UFC Abwehr zu überwinden. Gelang dies, scheiterte man an UFC Torwart Matthias BÖHM. In Minute 16., verwertet Clemens STIGLITZ einen schönen Spielzug zur 0:1 Führung für „PTH Finanzservice“. Dies war auch der Pausenstand. Bis dahin sahen die Zuseher ein intensives Spiel, dass sich hauptsächlich auf Aktionen im Mittelfeld konzentrierte.
Unmittelbar nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnten die Juniors in Minute 41. ausgleichen. Oberpullendorf erhöhte den Druck, kam zu einigen schönen Chancen scheiterten jedoch immer wieder an Matthias BÖHM der den Ausgleich für „PTH Finanzservice“ festhielt. In Minute 53. brachte Mark BREZOVAC den UFC mit einem sehenswerten Weitschuss erneut in Führung. Ein intensiver Schlagabtausch auf beiden Seiten folgte. Beide Teams kamen immer wieder zu guten Chancen, nutzten diese jedoch nicht. In Minute 71. glichen die Juniors erneut aus. Das Endergebnis von 2:2 geht bei dem knappen Spielverlauf in Ordnung.

Als nächstes empfangen die UFC Junglöwen am Freitag den 19.10.2018, um 16:00 Uhr die SPG Wulkatal. Das Hinspiel in Antau konnten man mit 10:2 deutlich für sich entscheiden.

Autor:

Nachwuchs UFC St. Georgen U13/U14 aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.