USCE-Kids holen in St.Pölten 48 Medaillen.

2Bilder

Die Kinder des Union Schwimmclub Eisenstadt holen beim int. Festwochen-Schwimm-Meeting in St. Pölten 14 Gold-, 17 Silber- und 17 Bronzemedaillen, sowie 2 Gesamtsiege.

Damit gewinnt der USCE mit Abstand die meisten Medaillen bei diesem Schwimm-Meeting.

Besonders die Jüngsten schlugen groß zu: Raphael Schweiger (Jg.2007) holte sich gleich 4 Goldmedaillen, dazu noch eine in Silber.

Hannes Oberhauser ließ sich mit 3-mal Gold, 3-mal Silber und 1-mal Bronze ebenfalls nicht lumpen und holte somit, wie sein Kollege Raphael, den begehrten Pokal des Gesamtsiegers.

Nathalie Parsch räumte mit 2 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen ebenfalls groß ab, Simona Hanzlikova gewann zweimal Gold und einmal Silber.

Benjamin Schalling holte sich eine Gold-, sowie 5 Silbermedaillen, die Brüder Florian (1x Gold, 2x Bronze) und Felix Schumich (2x Bronze) dürfen weitere 5 Medaillen in ihre Vitrine hängen.

Elena Kainz musste mit 5 Medaillen (1 Gold-, 1 Silber, 3 Bronze) ebenfalls schweres Gepäck mit nach Hause nehmen.
5 Medaillen (zwei in Silber, drei in Bronze) durfte auch Sebastian Eiszner einpacken.

Für die restlichen Medaillen der Tamás Plangár-Truppe sorgten Joy Diewald, Anika Markl und Robin Jäger.

Mit weiteren Top-Ergebnissen von Chiara Diewald, Nico Jäger, Leona Kainz,Valerie Mad und Jessica Oberhauser sieht sich das Trainerteam um Tamás Plangár und Katalin Fleischhacker für die anstehenden Landesmeisterschaften gut gerüstet.
www.usce.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen