USCE-Nachwuchs weiter auf Medaillenjagd

Jede Menge Edelmetall für Benjamin Schalling
2Bilder



Diesmal war Trainer Tamás Plangár mit 11 Nachwuchstalenten aus der Union Schwimmclub Eisenstadt-Truppe in Innsbruck zu Gast. Die Kids holten beim 13. Internationalen Alpenmeeting von 28.-29. Oktober insgesamt 39 Medaillen.

Der fleißigste Medaillensammler an diesem Wochenende war Benjamin Schalling. Er ging insgesamt neunmal an den Start und holte dabei achtmal Gold, einmal Silber und verbesserte nochmals den bereits von ihm gehaltenen Landesrekord in der Altersklasse der 14-jährigen über 100m Freistil auf 57,16 sec.

Hannes Oberhauser sammelte ebenfalls fleißig Edelmetall und fuhr mit drei Gold- und drei Bronzemedaillen nach Hause. Elena Kainz gewann neben einer Gold- auch 3 Silbermedaillen, Chiara Diewald holte einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze, Anika Markl sicherte sich einmal Gold und einmal Silber.

Für weiteres Edelmetall sorgten Simona Hanzlikova, Raphael Schweiger und Sebastian Eiszner. Weitere Top-Ten Ergebnisse und persönliche Bestmarken verzeichneten Leona Kainz, Joy Diewald und Nico Jäger.

Schlussendlich konnte die Truppe von Trainer Tamás Plangár 14 Gold-, 15 Silber- und 10 Bronzemedaillen aus Tirol mitbringen.

www.usce.at

Jede Menge Edelmetall für Benjamin Schalling
Tamás Plangár mit seiner erfolgreichen Truppe in Innsbruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen