Von Großhöflein bis zum Geschriebenstein: ein Lauf für 2.600 Euro

Gemeinsam ging es beim Lauf die letzten Meter auf den Geschriebenstein.
2Bilder
  • Gemeinsam ging es beim Lauf die letzten Meter auf den Geschriebenstein.
  • Foto: Trimmel
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

GROßHÖFLEIN. 80 Kilometer und 1.100 Höhenmeter – von Großhöflein bis zum Geschriebenstein – lief der Ultraläufer Martin Trimmel. Nicht für sich selbst, sondern für eine Freundin, die es selbst nicht mehr kann. 
Regen, Wind und Sonne waren Trimmels ständiger Begleiter bei seinem „Lauf für Andrea“, bei dem er 2.600 Euro sammeln konnte.
„Der schönste und emotionalste Moment für mich war es, wir mit Andrea gemeinsam die letzten Meter rauf zum Geschriebenstein gelaufen sind“, freut sich Trimmel, Andrea an diesem Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu dürfen.

Mehr über Martins Lauf für Andrea

Gemeinsam ging es beim Lauf die letzten Meter auf den Geschriebenstein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen