Jubiläum
50 Jahre Wasserverband Wulkatal

15.000 – 30.000 m³ Abwasser werden beim Wasserverband Wulkatal täglich gereinigt.
4Bilder
  • 15.000 – 30.000 m³ Abwasser werden beim Wasserverband Wulkatal täglich gereinigt.
  • Foto: Pressler
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

WULKAPRODERSDORF. Am 24. Mai feierte der Wasserverband Wulkatal auf der Kläranlage in Wulkaprodersdorf seinen 50. Geburtstag mit einem Festakt sowie einem Tag der offenen Tür. Viele Ehrengäste, darunter LH-Stv. Tschürtz, LR Dorner und LR Eisenkopf, gratulierten zum Jubiläum.

Wasser für 54.000 Einwohner

1969 gegründet, werden heute die Abwässer von 24 Gemeinden mit 54.000 Einwohnern sowie die Abwässer von zahlreichen Industrie- und Gewerbebetrieben aus dem Wulkatal entsorgt. Außerdem wurde für alle Gemeinden ein Kanalkataster für die Ortskanalisationen erstellt, womit der derzeitige Zustand der Kanalisation genau erfaßt werden konnte. Im nächsten Schritt sollen Schäden beseitigt und der Betrieb der Ortskanalisationsanlagen vom Verband übernommen werden. Dafür ist auch eine personelle und technische Aufstockung der Verbandskapazitäten erforderlich. „Wir wollen uns damit zum Servicedienstleister für das Abwasser aller Bürger weiterentwicklen“, erklärt Obmann Johann Lotter.

Reinigung in 36 Stunden

Die zentrale Kläranlage des Wasserverbandes ermöglicht eine mechanische, vollbiologische und chemische Reinigung der Abwässer nach dem Stand der Technik innerhalb von 36 Stunden. 15.000 – 30.000 m³ Abwasser werden dabei täglich gereinigt. Bei Regenfällen können auf Grund des Mischwasserkanalsystems bis zu 100.000 m³ Abwasser pro Tag bzw. 1.400 Liter pro Sekunde in der Kläranlage behandelt werden.

„Mein WC ist kein Mistkübel!“

Bei der Veranstaltung wurde auch die mit der ARGE Abwasser Burgenland konzipierte Kampagne „Mein WC ist kein Mistkübel!“ gestartet, um das Bewusstsein der Menschen für diese Problematik zu wecken. Obmann Bgm. Johann Lotter: “Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie Abfälle unzulässigerweise über den Kanal entsorgen. Hier hilft nur gezielte Information und Aufklärung. Die Bildungsdirektion Burgenland hat sich hier bereit erklärt, diese Aktion auf schulischer Ebene zu unterstützen. Damit die Kinder schon lernen wie es richtig gemacht wird!“

Hier gibt's unser Video vom Jubiläumstag:

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.