Großer Andrang bei Waschstraßen-Eröffnung

Gerhard Frühbauer (4.v.r.) und sein Team eröffneten die neue Waschstraße in Eisenstadt.
2Bilder
  • Gerhard Frühbauer (4.v.r.) und sein Team eröffneten die neue Waschstraße in Eisenstadt.
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

EISENSTADT (ft). Am Freitag öffnete die neue IMO Waschstraße in der Landeshauptstadt ihre Tore. Der Andrang war groß, schließlich lockte "Europas modernste Autowaschstraße" mit einer Gratis-Wäsche.
Gerhard Frühbauer, Geschäftsführer von IMO Car Wash Österreich Artego, konnte dementsprechend viele Autofahrer begrüßen, die ihren Fahrzeugen einen neuen Glanz verpassen ließen.

90 Fahrzeuge in der Stunde

Die vollelektronisch gesteuerte, 35 Meter lange Autowaschstraße hat eine Kapazität von 90 Fahrzeugen in der Stunde und bietet insgesamt sieben Waschprogramme an.

Gerhard Frühbauer (4.v.r.) und sein Team eröffneten die neue Waschstraße in Eisenstadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen