Stotzing unterstützt gerechten Finanzausgleich

NR Niki Berlakovich und Bgm. Wolfgang Kostenwein aus Stotzing setzen sich für einen gerechten Finanzausgleich ein
  • NR Niki Berlakovich und Bgm. Wolfgang Kostenwein aus Stotzing setzen sich für einen gerechten Finanzausgleich ein
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

STOTZING. Stotzings Bgm. Wolfgang Kostenwein unterzeichnete die einstimmige Resolution des Gemeinderates für Gerechtigkeit im Finanzausgleich und übergab diese an NR Niki Berlakovich.

„Jeder ist gleich viel wert“

Beim derzeitigen Finanzausgleich erhalten große Städte pro Bürger mehr Geld als kleinere Gemeinden. „Unser Hauptanliegen ist es, den ungerecht abgestuften Bevölkerungsschlüssel zu ändern. Nach dem Grundsatz: „Jeder Bürger ist gleich viel wert“, sollen kleinere Gemeinden mehr Geld aus dem Finanzausgleich erhalten“, sagt Berlakovich.
„Gerade die Gemeinden haben in den letzten Jahren immer mehr Aufgaben bekommen. Wir müssen daher jede Chance ergreifen, um die Rahmenbedingungen zu verbessern“, so Bgm. Kostenwein. „Eine Änderung des „abgestuften Bevölkerungsschlüssels“  ist eine Chance, die wir gemeinsam ergreifen wollen“, so die beiden ÖVP-Politiker.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.