Vom Lehrling zum Chef: mit Sandra Kriebernegg

Mit der Eröffnung ihres Salons in Siegendorf hat sich Sandra Kriebernegg einen Jugendtraum erfüllt
2Bilder
  • Mit der Eröffnung ihres Salons in Siegendorf hat sich Sandra Kriebernegg einen Jugendtraum erfüllt
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

SIEGENDORF. Als durchaus unorthodox könnte man die Karriere von Sandra Kriebernegg bezeichnen. Im November des Vorjahres absolvierte die gebürtige Steirerin ihre Meisterprüfung als Friseurin – nachdem sie ihre Lehrzeit bereits 1988, mit Auszeichnung, beendet hatte.

„Anstrengende Zeit“

„Als mein damaliger Lehrmeister vom Friseursalon Franz Slabernig in Schwanberg (Stmk) von meiner Selbstständigkeit hörte hat er sich bei mir gemeldet und sich sehr gefreut. Ich bin bereits der elfte Lehrling aus diesem Betrieb, der sich selbstständig machte”, erzählt Kriebernegg.
Die Lehre hat die Friseurin als anstrengende Zeit in Erinnerung: „Es war eine ehr strenge, aber korrekte Lehrzeit in der ich sehr viel gelernt habe. Im familiär geführten Betrieb waren wir vier Lehrlinge und zehn weitere Friseure. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Im zweiten Lehrjahr durften wir schon voll mitarbeiten. Ich war sehr geschickt und engagiert und merkte schnell, ich habe das anscheinend im Blut.“

Friseurberuf gerät ins Hintertreffen

Doch das Leben zeichnete Kriebernegg eine andere Laufbahn. Anstatt Friseurin standen Umzug ins Burgenland, Mitarbeit im Geschäft des Gatten, Mutter und Hausfrau am Programm. „Ich hatte eigentlich schon damit abgeschlossen, der Friseurberuf war kein Thema mehr für mich. Doch immer wieder hörte ich von Bekannten: Du bist dafür geboren! Mach doch etwas aus deinem erlernten Beruf.“
Immer öfter setzte sich der Gedanke des eigenen Friseursalons, ein Jugendtraum, in Kriebernegg fest. So ging es letzten Feber mit den konkreten Vorbereitungen los. „Ich begann, Freundinnen und Freunden die Haare zu schneiden um wieder etwas Gefühl zu bekommen. In dieser Aufgabe ging ich voll auf und merkte schnell: das ist meines!“
Im November absolvierte Kriebernegg die Meisterprüfung, am 12. Dezember eröffnete sie in Siegendorf ihren Friseursalon „haar.stil“. „Jetzt, nur vier Wochen danach, bin ich davon überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Alles hat sich gut entwickelt. ich bin sehr glücklich.“

Mit der Eröffnung ihres Salons in Siegendorf hat sich Sandra Kriebernegg einen Jugendtraum erfüllt
Sandra Kriebernegg als Teenager zu Lehrzeiten
Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.