Anzeige

Wulkaprodersdorf
Wo Roboter den Müll trennen

Mit einem einfachen Druck auf ein Tablet nahm GF Oswald Hackl jun. gemeinsam mit LH Hans Peter Doskozil die neue, komplett digital bedienbare Abfallsortieranlage in Betrieb.
  • Mit einem einfachen Druck auf ein Tablet nahm GF Oswald Hackl jun. gemeinsam mit LH Hans Peter Doskozil die neue, komplett digital bedienbare Abfallsortieranlage in Betrieb.
  • Foto: Maria Hollunder
  • hochgeladen von Angelika Illedits

In einer Bauzeit von rund einem Jahr entstand beim Entsortungsspezialisten Hackl die modernste Abfallsortieranlage Europas.

WULKAPRODERSDORF. 13 Millionen Euro wurden in die Errichtung der Anlage investiert, Sortierroboter mit künstlicher Intelligenz trennen in Wulkaprodersdorf die Abfallstoffe. Mit den entwickelten Systemen hat Hackl in vielen Bereichen einen komplett neuen Weg eingeschlagen. Der Grad der Aussortierung konnte mit der neuen Anlage deutlich erhöht werden, zudem bleiben mehr Wertstoffe erhalten.

Neue Wege eingeschlagen

„Wir sind in vielen Bereichen andere Wege gegangen als andere Firmen, und auch diese Anlage hat einen völlig anderen Aufbau als andere Abfallsortiersysteme. Aber es ist wichtig, neue Wege zu gehen. Die Branche steht derzeit vor zahlreichen Entscheidungen, neuen Bestimmungen und Auflagen. Langfristig führt an modernen Sortieranlagen kein Weg vorbei", sagt Geschäftsführer Oswald Hackl jun. im Rahmen der Eröffnung.

Arbeitsplätze geschaffen

Wer nun denkt, der Einsatz von Roboter geht zu Lasen von Arbeitsplätzen, der irrt. Denn durch die neue Anlage wurden 20 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen