01.12.2016, 10:59 Uhr

Nachhaltiges Weihnachten feiern

(Foto: KK)
Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten beisammen? Alle Jahre wieder begibt man sich auf die Suche nach schönen Geschenken, die den Beschenkten ein Lächeln auf die Lippen zaubern sollen. Dafür ist meist kein Weg zu weit. Aber es geht auch anders, vor allem nachhaltiger.

Das Gute liegt so nah

Denn wie heißt es so schön? Das Gute liegt meist so nah! Sparen Sie Ihre Zeit also lieber für gemeinsame Stunden auf, anstatt sich stundenlang durch die überfüllten Einkaufszentren zu zwängen und besorgen Sie die Geschenke aus Ihrer Region. Meist finden sich kleine und große Besonderheiten in Geschäften abseits des Kaufhaustrubels oder in geschützten Werkstätten. Aber auch auf Weihnachtsmärkten lassen sich handgemachte Raritäten erstehen. Damit schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern stärken auch gleichzeitig Ihre Region und den heimischen Handel (und damit natütlich auch Arbeitsplätze).

Geschenke vom Herzen

Sie wollen kein Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben? Kein Probelm, die schönsten Geschenke kommen ohnehin vom Herzen. Also basteln Sie die Geschenke für Ihre Familie und Freunde einfach selber. Bereiten Sie Freude mit selbstgebackenen Keksen oder handgemachten Badekugeln. Auch eine selbstgezogene Kerze aus Bienenwachs kann so manches Gemüt glücklich stimmen.

Schenken Sie Zeit

Natürlich ist nicht jeder der geborene Bastler. Aber auch für diejenigen gibt es einer der besten Geschenksideen überhaupt: schenken Sie Ihren Liebsten eine der wertvollsten Sachen auf diesem Planeten, nämlich Zeit. Gerade im Alltag bleibt oft nicht genug Zeit, um diese im Kreise der Familie zu verbringen. Verschenken Sie beispielsweise Familieausflüge in die Natur oder Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen. Diese bereiten Ihren Liebsten ohne Zweifel viel Freude am Weihnachtsabend.

Ermöglicht durch:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.