25.08.2016, 16:50 Uhr

Offene Bühne Burgenland gastierte in Lackenbach

LACKENBACH. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Kabarett, Musik oder Dialekt-Literatur hat die Offene Bühne Burgenland seit ihrem dreijährigen Bestehen bereits Kult-Status erreicht und wird sowohl vom Publikum als auch von der Kunstszene als erfrischender Impulsgeber gefeiert.
Vor kurzem war es wieder so weit, die Veranstaltungsreihe ging im FVZ , in Kooperation mir dem Kulturverein KUKULA, bereits zum zweiten mal über die Bühne.

Viele Künstler, abwechslungsreicher Abend

Im 10-Minuten-Rhythmus treten die Künstlerinnen & Künstler hintereinander auf und sorgten für einen kurzweiligen Abend. Christina Knöbel aka Chris Kraut sorgte für Clownerie, Lorenz Janeschitz vom Kleinkunsttheater Kroatisch Geresdorf für Musik und Kabarett. Mit Evelyne Weissenbach war weiters eine der vielseitigsten Schriftstellerinnen des Burgenlandes zu Gast. Durch den Abend führte wie immer der Liedermacher, Satiriker & Gründer der Offenen Bühne Burgenland, Harald Pomper.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.