25.09.2014, 16:33 Uhr

Ja, mir san mim Dreirad da ...

Dynamisches Duo: Der 21-fache Motocross-Staatsmeister Erwin Machtlinger auf dem Can-Am Spyder ST. (Foto: S. Wagnermaier)

So außergewöhnlich das Gefährt, so ungewohnt das Fahrgefühl: Can-Am Spyder Roadster ab 21.000 Euro.

Von Silvia Wagnermaier

MARCHTRENK (smw). Genau so selbstverständlich wie hierzulande das „Radl-Lied“ angestimmt wird, genau so ungewohnt ist in unseren Breiten dieser kanadische Dreirad-Mutant. Auf dem nordamerikanischen Kontinent gehört er längst zum Straßenalltag. Die kanadischen Konstrukteure des Can-Am Spyder Roadster haben jahrzehntelange Erfahrung mit Spezialgefährten. Das Schneemobil Ski-Doo ist eines davon. Und eigentlich hieße es ja Ski-Dog, also Ski-Hund, hätte sich damals in den 1950ern nicht jemand vertippt.

Für die Vorstellung der Can-Am Spyder-Modelle ST, RS und RT baten die Verantwortlichen von PSF – Power, Sport & Fun, einem in Gunskirchen, OÖ, stationierten Can-Am-Händler, einen ÖAMTC-Instrukteur mit jahrzehntelanger Offroad-Erfahrung aufs extraordinäre Gerät. Der 21-fache Motocross-Staatsmeister Erwin Machtlinger zeigte vor, wie man auf den 100- bis 115-PS-starken Gefährten am allerbesten die Kurve kriegt.

Der Reiz des Neuen

Ist der Can-Am Spyder Roadster nun ein Hybrid aus Bike und Quad? Ein Trike-Mutant? Zum Fahren bedarf es nur eines B-Führerscheins. Das Handling ist einfach: Handgas mit rechts, hoch und runter schaltet das Sechsgang-Automatikgetriebe. Handbremse gibt es nicht. Die Brembo-Bremse tritt der rechte Fuß. Links hinten ist die Feststellbremse positioniert. Für Biker heißt’s: umstellen in der Bedienung und gespannt sein auf das Fahrgefühl.

Rotax-Technik inside
Rotax-Zweizylinder treiben die Spyder Roadster ST und RS an. Im Fall des RT ist es ein Dreizylinder. Sie leisten ein maximales Drehmoment von 108 Newtonmetern, 130 Nm beim RT, und wiegen zwischen 362 und 392 Kilo. Serienmäßiger Rückwärtsgang, ABS, Traktions- und Stabilitätskontrolle sowie Servolenkung sorgen für Komfort und Sicherheit. Am besten einfach dem Reiz des Neuen nachgeben, rauf aufs Dreirad und ausprobieren.

Erwin Machtlinger am Gerät:

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.