09.10.2016, 11:04 Uhr

Lions Club Eisenstadt - Erdbebenhilfe für Amatrice

Am 24.August 2016 wurde die Region im Bereich der Gemeinde Amatrice von einem schweren Erdbeben und ca. 700 Nachbeben erschüttert. Von dem Erdbeben sind vor allem kleine Bergdörfer mit teilweise älteren Gebäuden betroffen. Es wurden Schäden aus über 70 Dörfern gemeldet. Besonders starke Zerstörungen gab es in den Gemeinden Amatrice, Accumoli, Arquata del Tronto und vor allem dessen Teilort Pescara del Tronto, der fast vollständig zerstört wurde. 297 Todesopfer sind zu beklagen. Bei dem Beben stürzte auch das Schulgebäude von Amatrice ein, in dem sich Kindergarten, Grund- und Mittelschule befanden. Auch fielen sowohl das Rathaus wie das Krankenhaus von Amatrice in sich zusammen. Auch einen Monat nach dem verheerenden Erdbeben müssen noch 3000 Menschen versorgt werden.
Amatrice soll wieder aufgebaut werden. Der Lions Club Eisenstadt möchte hier mithelfen und spendete für den Wiederaufbau EURO 1.500. Die Abwicklung erfolgt mit einem lokalen Lions Club. Damit ist sichergestellt, dass die Mittel auch bestmöglich eingesetzt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.