26.09.2016, 08:38 Uhr

Ein Oktoberfest für die gute Sache

Scheckübergabe: die Schüler legten sich für Rettet das Kind ins Zeug (Foto: SCB)
BREITENBRUNN. Auf der Sportanlage und in der Kirschblütenhalle in Breitenbrunn ging es rund am Samstag. Denn der SCB lud zum Oktoberfest. Bernd Bilneier und Max Plieseis vom Pannoneum Neusiedl haben sich ein besonderes Schulprojekt ausgesucht: gemeinsam mit den Kickern organisierten sie das Fest und konnten danach 1.240 Euro an den Rosenhof, eine Rettet das Kind-Einrichtung, spenden.

Stimmung bis in die Morgenstunden

Daran erfreute sich nicht nur Simone Bieler von Rettet das Kind, sondern auch zahlreiche Besucher, die während des Tages Nachwuchs- und Kleinfeldfußballturniere und am Abend zünftige Live-Musik, Münchner Schmankerl und Weißbier genossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.