30.05.2017, 17:37 Uhr

NMS Siegendorf gewinnt Sicherheitpreis

SIEGENDORF. Die Neue Mittelschule Siegendorf war die Location für die feierliche Prämierungsfeier zum Ideenwettbewerb „Gemeinsam.Sicher in deiner Schule“. Ziel dieses Projektes war es, die Sicherheit in und um Schulen für SchülerInnen, Lehrer und Eltern zu verbessern. Die Preisverleihung fand im Beisein von Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber, Gemeinsam.Sicher „Ziehvater“ Generalmajor Gerhard Lang, Bundeskriminalamt, Gemeinsam.Sicher Bundeslandverantwortlicher Generalmajor Werner Fasching, dem amtsführenden Präsidenten des burgenländischen Landesschulrats Mag. Heinz Josef Zitz sowie der Ö-Sicherheitsbotschafterin Mag. Dr. Christa Kummer statt.
In der Alterskategorie 5.-8. Schulstufe überzeugten die beiden 1. Klassen der NMS Siegendorf mit ihrem Siegerprojekt „Eine Persönlichkeit sein" die Jury, indem sie nach vernünftigen Lösungen für die Verminderung mittelbarer und unmittelbarer Gewalt suchten. Dabei wurden die 35 MittelschülerInnen zusammen mit ihren überaus engagierten Klassenvorständen zweimal wöchentlich vom Therapiehund „Brita“, eine Münsterländerin, unterstützt und freuen sich über einen Siegerscheck von 500 Euro.
Füt die musikalische Umrahmung sorgte die burgenländische Polizeikapelle, für den den Spaß- und Staunfaktor sorgte eine interessante Polizeihundevorführung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.