28.10.2017, 18:48 Uhr

Über 2000 km für guten Zweck gelaufen

OGGAU (fa). Der Oggauer Laufverein "LIO" richtete wie im Vorjahr zusammen mit dem UFC Oggau auch heuer diesen zweistündigen Laufevent aus, bei dem die 130 Teilnehmer nicht auf Zeit, sondern für einen guten Zweck liefen. Jeder gelaufene Kilometer - immerhin kamen 2113 Laufrunden zu je einem Kilometer zusammen - wird von Sponsoren mit einem Euro belohnt und dem "Rote Nasen"-Team zur Verfügung gestellt.
Unter den vielen Läuferinnen und Läufern gab es bei traumhaften Wetter auch mehrere Personen, die über die vollen zwei Stunden durch die Straßen Oggaus unterwegs waren. Unter den Laufwütigen befand sich auch der Oggauer Hannes Kern, der innerhalb der 120 Minuten stolze 21 Kilometer lief und somit einen Halbmarathon für den guten Zweck abspulte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.