13.09.2016, 09:32 Uhr

490.000 Gäste seit 19. März: Familypark zieht positive Zwischenbilanz

490.000 Gäste besuchten den Familypark seit dem 19. März 2016. (Foto: Payer)
ST. MARGARETHEN. Nach dem Ende der heurigen Hauptsaison zieht der Familypark eine positive Zwischenbilanz, was die Besucherzahlen in der Saison 2016 anbelangt. So besuchten seit dem 19. März über 490.000 Gäste Österreichs größten Freizeitpark. Das sind um 17,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Sommermonate stark

Während der Familypark die Besucherzahlen im Vergleich zur Saison 2015 in bisher jedem Monat halten bzw. weiter ausbauen konnte, zeichneten sich insbesondere die Sommermonate durch eine positive Entwicklung aus: so konnten in den Monaten Juni, Juli und August mehr als 356.000 Gäste begrüßt werden. 2015 waren es im gleichen Zeitraum 312.000 Gäste – also um 14,1 Prozent weniger.

"Wettersituation nicht einfach"

Parkdirektorin Ulrike Müller zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden: "Heuer war die Wettersituation alles andere als einfach. Die unvorhersehbaren Wetterkapriolen haben unsere Gäste aber nicht davon abgehalten, einen Ausflugstag im Familypark zu verbringen. Unsere neuen Attraktionen haben sicherlich auch wieder einiges zu den positiven Besucherzahlen beigetragen. Wenn das Wetter im Herbst passt, können wir wieder mit einem äußerst positiven Gesamtergebnis rechnen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.