14.03.2017, 08:42 Uhr

5.000 m² Schilf in Breitenbrunn abgebrannt

15.000 m² Schilf brannten am Montagnachmittag ab. Warum, ist noch unklar. (Foto: FF Breitenbrunn)
BREITENBRUNN. Zwischen Winden und Breitenbrunn kam es am Montagnachmittag zu einem Schilfbrand. Dabei brannte Schilf auf einer Fläche von 5.000 m² ab.

Brandursache noch unklar

Die Feuerwehren aus Neusiedl, Winden, Breitenbrunn und Purbach konnten das Feuer nur seeseitig bekämpfen, da eine Zufahrt durch den Schilfgürtel nicht möglich war. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, ein Brandermittler führt die Erhebungen.

Niemand verletzt

Der Schilfbrand forderte keine Verletzten. Die Flammen konnten nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.