09.11.2016, 17:07 Uhr

60-Jähriger erlitt Rauchgasvergiftung nach Küchenbrand in Donnerskirchen

Ein Küchenbrand in Donnerskirchen verursachte beim 60-jährigen Hausbesitzer eine Rauchgasvergiftung. (Foto: Feuerwehr Donnerskirchen)
DONNERSKIRCHEN (ft). Am Dienstagvormittag kam es nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland zu einem Küchenbrand in Donnerskirchen. Ein Passant hatte in einem Wohnhaus nahe der Genussakademie eine starke Rauchentwicklung bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt.

Topf auf Herg vergessen

Der 60-jährige Hausbesitzer hatte nach eigenen Angaben einen Topf mit Öl auf den Herd gestellt und die Küche kurzzeitig verlassen. Durch die Hitze hat sich das Öl offenbar entzündet und die Küche in Brand gesetzt. Löschversuche des 60-Jährigen schlugen fehl.

Rauchgasvergiftung

Die Feuerwehr Donnerskirchen brachte das Feuer hingegen rasch unter Kontrolle. Der 60-Jährige erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Ein Brandermittler des Bezirks führt die Erhebungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.