27.06.2017, 21:01 Uhr

Angebranntes Essen: Wohnungsbrand in der Wormserstraße

Die Feuerwehren aus Eisenstadt und Kleinhöflein konnten den Wohnungsbrand rasch unter Kontrolle bringen. (Foto: FF Kleinhöflein)
EISENSTADT (ft). Wie die Landessicherheitszentrale auf ihrer Homepage mitteilte, kam es am Dienstagnachmittag in einem Wohnhaus in der Wormserstraße in Eisenstadt zu einem Wohnungsbrand. Ein Kind sowie ein Erwachsener seien dabei leicht verletzt worden und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Angebranntes Essen als Auslöser

Nach Informationen der Stadtfeuerwehr Eisenstadt habe angebranntes Essen in der Küche der Wohnung den Brand ausgelöst. Dieser konnte letztendlich in Kooperation mit der FF Kleinhöflein rasch unter Kontrolle gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.