30.10.2016, 11:00 Uhr

Bezirk: Zehn tödliche Verkehrsunfälle in viereinhalb Jahren

BEZIRK. Im Bezirk Eisenstadt/Umgebung kam es seit Anfang 2012 zu insgesamt zehn tödlichen Verkehrsunfällen, wie eine aktuelle Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt. Damit liegt der Bezirk burgenlandweit vor Güssing (4) und Jennersdorf (7), aber hinter Mattersburg (elf), Oberwart (15), Oberpullendorf (15) und Neusiedl (34) sozusagen im Mittelfeld. In der Landeshauptstadt Eisenstadt kam es in den letzten viereinhalb Jahren zu zwei Verkehrstoten.

Ziel: Keine Toten im Verkehr

In der Verkehrssicherheit kann es natürlich nur ein Ziel geben: Kein tödlicher Unfall. Dieses Ziel wurde in den vergangenen viereinhalb Jahren etwa von Rust erreicht, stellt der VCÖ fest. Grundsätzlich seien jedoch verstärkte Maßnahmen gegen Schnellfahren sowie gegen Handy und Alkohol am Steuer notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.