14.09.2016, 00:00 Uhr

Einkaufen außerhalb von Geschäftsräumen

Bei Verträgen außerhalb von Geschäftsräumen genießen Kunden besonderen Schutz. (Foto: fotolia/Gajus)

Wissen ist Trumpf – wertvolle Tipps für VerbraucherInnen aus dem Konsumentenschutz

Werden Vertragsabschlüsse außerhalb der Geschäftsräume des Unternehmers getätigt, stehen dem Verbraucher seit der Umsetzung der EU Verbraucherrechterichtlinie weitreichende Rechte zu.

Pflichten des Verkäufers

Zunächst einmal ist der Unternehmer verpflichtet, den Verbraucher vor Abschluss des jeweiligen Geschäftes umfassend aufzuklären.
Darunter fallen zB. die Daten des Unternehmens, Gesamtpreis der Ware/Dienstleistung (inkl. Steuern, Fracht-, Liefer-, und Versandkosten), Rücktrittsbedingungen, Laufzeit und Kündigungsmöglichkeiten des Vertrages etc.
Diese Informationen, welche auch in Papierform übermittelt werden müssen, haben lesbar, klar und verständlich zu sein.

Ausnahmen der Regelung

Nicht bei allen Geschäften außerhalb der Geschäftsräume sind die oben genannten Informationspflichten seitens des Unternehmers erforderlich.
Eine nicht unwesentliche Ausnahme besteht für Geschäfte, bei denen das vom Verbraucher zu zahlende Entgelt den Betrag von 50 Euro nicht überschreitet.

Rücktrittsfristen

Die Frist zur Geltendmachung des Rücktritts beträgt 14 Tage und beginnt bei Dienstleistungsverträgen mit dem Tag des Vertragsabschlusses, bei Kaufverträgen mit dem Tag des Erhalts der Ware.
Wichtig ist, dass der Rücktritt schriftlich (per Einschreiben aus Beweisgründen) erfolgen muss, wobei es ausreicht, wenn Sie den Brief am letzten Tag der Frist zur Post bringen – das Datum am Poststempel ist entscheidend.

Verlängerung der Frist

Hat der Unternehmer seine Informationspflicht hinsichtlich des Rücktrittsrechtes verletzt, verlängert sich die Rücktrittsfrist um zwölf Monate. Im Gesetz sind jedoch auch Ausnahmen vom Rücktrittsrecht festgelegt, zB. bei kundenspezifisch angefertigter Ware.
Wenn der Verbraucher rechtmäßig vom Vertrag zurücktritt, muss dieser jedoch grundsätzlich die unmittelbaren Kosten der Rücksendung übernehmen.

Mit freundlicher Unterstützung der
Konsumentenschutz- und Mietrechtsberatung
Beratungszeit: Mo-Fr, 8-12 Uhr
Telefon: 0576002346
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.