03.05.2018, 08:55 Uhr

Fahrzeugbrand in Neufeld

(Foto: Strini)
NEUFELD. In der Nähe des Neufelder Sees geriet ein Fahrzeug während der Fahrt in Brand. Es wurde niemand verletzt.

Rauch im Fahrgastraum

Ein 56 Jahre alter Mann fuhr am 2. Mai 2018 mit seinem Pkw in der Seestraße nächst des Neufelder Sees im. Kurz vor dem Kreuzungsbereich kam es im Motorraum des Fahrzeuges zu einer starken Rauchentwicklung, wobei der Rauch sogleich in den Fahrgastraum drang. Der Lenker konnte rechtzeitig anhalten und versuchte den Brand mittels Handfeuerlöscher zu löschen. Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Hornstein löschten den Brand unter Einsatz schweren Atemschutzes.

Technischer Defekt

Ersten Erhebungen des Bezirksbrandermittlers zufolge dürfte es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt handeln. Die Schadenssumme wurde mit weniger als 1.000 Euro beziffert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.