20.03.2017, 08:42 Uhr

Gebäude in Schützen fing Feuer

Auf der Schützener Hauptstraße geriet ein Gebäude in Brand (Foto: FF Schützen)
SCHÜTZEN. In der Nacht auf Sonntag wurden die Feuerwehrmitglieder aus Schützen am Gebirge um 03:07 Uhr aus dem Schlaf gerissen und zu einem Gebäudebrand in der Hauptstrasse alarmiert.

Dach teilweise abgebrannt

Dort angekommen ergab die Lageerkundung, dass ein Nebengebäude in Brand stand, von welchem das Dach bereits teilweise zusammengebrochen war. Der Schützener Atemschutztrupp begann mit der Brandbekämpfung, gegen 04.30Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.
Während der Einsatztätigkeiten bestand keine Gefahr für Personen oder andere Gebäude. Insgesamt 25 Einsatzkräfte waren ausgerückt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.