24.11.2017, 14:09 Uhr

Herzenserfinder: Weihnachtsaktion „Geschenke für bedürftige Kinder“

Gemeinschaft mit Herzenskraft: LAbg. Vbgm. Günter Kovacs, Stadträtin Renée Maria Wisak, David Fehringer (Samariterbund), Gerhard Marhold (Rotes Kreuz), Kerstin Bedenik, Alexandra Hentschel (Frauenhaus) u. Petra Weiland Haban (Volkshilfe)

"Am Weihnachtsabend sollen die Augen aller Kinder leuchten!"


Weihnachtsaktion „Geschenke für bedürftige Kinder“ von dem Verein „die Herzenserfinder“, in Zusammenarbeit mit der Team Österreich Tafel (Rotes Kreuz), Samariterbund, Frauenhaus und Volkshilfe

Anmelden, Wunschzettel erhalten und einem Kind einen Wunsch erfüllen:
Stadträtin Renee Maria Wisak
renee.wisak@dilog.at

Die Kinder schreiben ihre Wunschzettel und geben sie bei ihrer Hilfsorganisation, wo sie registriert sind, ab. Wir finden dann Menschen, die bereit sind die Rolle des Christkinds zu übernehmen und das Gewünschte zu kaufen, einzupacken, beschriften und bei uns wieder abgeben. Am 23. Dezember 2017 findet durch uns, die Übergabe bei der Team Österreich Tafel in der Rusterstaße/Industriestraße, an die Familien statt. Bei den anderen Organisationen erfolgt die Übergabe durch die FamilienbetreuerInnen.
Ziel ist, dass so viele Kinder wie möglich ihren Herzenswunsch unterm Christbaum finden.
Jeder ist herzlich eingeladen mitzuhelfen!

Im Jahr 2015 wurde die Aktion von Renée Maria Wisak ins Leben gerufen. Damals waren es bereits 100 Kinder in Eisenstadt, die beschenkt wurden.
Mittlerweile hat sich die Aktion ausgeweitet und so werden auch Kinder der Familienbetreuung der Volkshilfe aus dem gesamten nördlichen Burgenland beschenkt.

„Es freut uns sehr, dass jedes Jahr neue Organisationen mitmachen und dass sich so viele Menschen bei uns melden um Wünsche zu erfüllen.
Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren mit unserer Weihnachtsaktion das ganze Burgenland abdecken können.“ So Stadträtin Renée Wisak

Spendenkonto Herzenserfinder:
IBAN: AT29 2011 1828 6569 4500 BIC: GIBAATWWXXX
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.