24.05.2017, 11:30 Uhr

JVP Hornstein fordert mehr Freizeitmöglichkeiten

Moritz Strasser als neuer Obmann der JVP Hornstein fordert mehr Möglichkeiten, seine Freizeit in Hornstein sinnvoll verbringen zu können. Vor allem fehlt es an einem Skateplatz mit den Rampen, die noch im Bauhof seit Jahren verwittern, und ein Beachvolleyballplatz, der vor fünf Jahren bereits versprochen wurde. Für die fitteren Jugendlichen wäre ein „Parcour-Platz“ eine innovative Idee. Der Standort liegt klar auf der Hand: in der Nähe des Funcourts bzw. am Spielplatz, wo bereits ein Basketballkorb steht, Fußball gespielt werden kann und eine BMX-Bahn wieder befahrbar gemacht werden muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.