13.06.2017, 13:20 Uhr

Lamawanderung am Elfenhof

Am Sonntag ging unsere Reise zu einer Lamawanderung ins Südburgenland, genauer gesagt nach Neusiedl bei Güssing.
Etwas abseits der Ortschaft, umgeben von Wiesen und Wäldern, liegt der Elfenhof, wo Margit Hofmann mit ihren Lamas lebt.
Bevor es mit der Wanderung losging, erzählte uns Margit erst mal ein bisschen etwas über die Tiere und beantwortete alle Fragen, wie zum Beispiel wann und gegen wen denn Lamas nun wirklich spucken.
Währenddessen haben die Lamas scheinbar schon mitbekommen, dass eine Wanderung bevorstand und versammelten sich ganz ungeduldig am Zaun. Wie Margit uns dann erzählte, lieben Lamas nämlich Spaziergänge und drängeln sich deshalb immer vor die Tür, weil jedes von ihnen unbedingt mitgenommen werden möchte. In dem ungeduldigen Gedränge passiert es dann auch das ein oder andere Mal, dass man sich gegenseitig anspuckt.
Dann wurde für jeden ein passendes Lama gefunden – Ben und Christian bekamen die 4 jährige Abelia und Nele und ich durften mit der 3 jährigen Lilith gehen.
Bei strahlend blauem Himmel und jeder mit seinem Lama an der Leine ging es dann schließlich los. Wir marschierten entspannt über Feldwege, Wiesen und auch ein Stück durch den Wald und da Lamas ein unheimlich gutmütiges Wesen haben, passten sie sich unserem gemütlichen Gehtempo perfekt an.
Nebenbei gab es viele spannende Geschichten von Margit über ihr Leben mit den Tieren. Ben und Nele waren ganz stolz, als sie die Lamas dann auch ganz alleine an der Leine führen durften.
Alle 20-30 Minuten gab es an einem schattigen Plätzchen eine kurze Fresspause für die Tiere und eine Trinkpause mit erfrischender Waldquelle für uns.
Doch auch dazwischen musste man die Lamas immer wieder vom Fressen abhalten, da man sonst kaum von der Stelle gekommen wäre. Kaum schaute man kurz mal weg, wurden Grasbüschel oder Blätterzweige in Reichweite stibitzt und genüsslich gekaut.
Nach cirka 2 Stunden kamen wir dann zurück zum Elfenhof, wo wir dann leider Abschied von den kuscheligen Tieren nehmen mussten.
Aber Ben und Nele freuen sich schon darauf, ihren Kindergartenfreunden alles über diesen tollen Ausflug zu erzählen.
Und für uns steht fest: Das war definitiv nicht unsere letzte Lamawanderung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.