23.06.2017, 13:19 Uhr

Nachwuchs besucht die Feuerwehren in Neufeld und Siegendorf

Die Vorführung einer Fettexplosion war einer der Höhepunkte am Siegendorfer Feuerwehrtag
NEUFELD/SIEGENDORF. In Neufeld und Siegendorf verließen die Kinder am Freitag die Klassenzimmer, um zu einem Ausflug in die jeweiligen Feuerwehrhäuser auszurücken.

Spannender Tag in Neufeld

200 Kinder aus Kindergarten und Volksschule gastierten im Feuerwehrhaus in Neufeld, wo sie von 14 Feuerwehrmitgliedern betreut wurden. In dieser Größenordnung fand das Event erstmals statt und obwohl sehr viele Kinder im Rüsthaus waren, wurde diesen nicht langweilig. Denn die Feuerwehr aus Neufeld hat sich viel einfallen lassen: die Kinder lernten verschiedene Feuerwehrgeräte kennen, wurden in Erste Hilfe-Maßnahmen geschult und auch einige Spielstationen wurden für den Nachwuchs aufgebaut.

Lehrsaal und viel Praxis

Auch in Siegendorf stand für die dritten Klassen der Volksschule ein Ausflug zur Feuerwehr am Lehrplan. Dort erfuhren die Kids vieles über die Geschichte der Feuerwehr, das Verhalten im Brandfall und über die verschiedenen Einsätze, die die Feuerwehr zu bewältigen hat.
Nach dem Lehrsaal ging es für die Kinder ab ins Freie. Beeindruckend war die Vorführung der Fettexplosion, als sich eine meterhohe Stichflamme bildete. Ab ans Gerät hieß es für den Nachwuchs beim Spritzen mit einem Hochdruckschlauch, dem Pumpen und Zielen mit der Kübelspritze oder beim Löschen mit einem Feuerlöscher.
Klatschnass aber glücklich und um einige Erfahrungen reicher folgte der Höhepunkt des Vormittags: denn zurück in die Schule ging es mit dem Feuerwehrauto.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.