24.05.2016, 09:33 Uhr

Partymeile in Eisenstadt: Stadtfest am 3. und 4. Juni 2016

Am EisenSTADTfest gibt's Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. (Foto: Schwarz)
Am 3. und 4. Juni lädt die Landeshauptstadt wieder zum alljährlichen Stadtfest: an zwei Tagen wird die Innenstadt dabei in eine Partymeile verwandelt.

Unzählige Attraktionen

Mit drei Bühnen, einer Lounge und einem eigenen Vergnügungspark sowie vielen weiteren Attraktionen sind Spaß und Unterhaltung am EisenSTADTfest garantiert.

Startschuss mit Bieranstich

Musikalisch eröffnet wird das Stadtfest am Freitag, dem 3. Juni um 14.30 Uhr mit den Florafonikern, die Musik mit ganz speziellen Musikinstrumenten machen werden. Zur Blasmusik der Winzerkapelle Kleinhöflein erfolgt mit dem traditionellen Bieranstich um 16 Uhr vor der Hauptbühne durch Bürgermeister Thomas Steiner die offizielle Eröffnung des Stadtfestes.

Bühne am Hauptplatz

Auf der Bühne am Hauptplatz wird an beiden Tagen ein bunter Mix aus verschiedenen Bands geboten. Den Anfang macht ab 17 Uhr das Pop/Rock Ensemble der Zentralmusikschule Eisenstadt (ZMSE). Danach spannt ab 19.30 Uhr Phillip Griessler einen Bogen von selbstironischen, sozialkritischen Texten bis hin zu balladenhaften Liebesliedern. Mit Soulklassiker aus fast 60 Jahren Popgeschichte werden ab 22 Uhr „The Solomons“ das Publikum begeistern.

Poetry Slam im Pulverturm

Der Poetry Slam - der „100 Meter Sprint der Literatur“ kommt mit Slam Champion Elwood Loud am Freitag, dem 3. Juni nach Eisenstadt. Ab 19 Uhr startet der literarische Vortragswettbewerb mit den weiteren Teilnehmern Tilmann Birr (Deutscher Starkaberettist), Daniel Wagner (Deutscher Europaslamvizechampion), Alice Reichmann (Amtierende Poetry Slam Meisterin Wien/NÖ) und Stefan Lotter (Sieger des ORF Tagebuchslams).

Joe Cocker Coverband

Der Samstag startet um 11 Uhr mit dem Aufmarsch der Bauernkapelle St. Georgen, gefolgt von einem Frühschoppen. Um 14.00 Uhr bieten mehrere Formationen des Joseph Haydn Konservatoriums Swing, Jazz und Blues von Feinsten. Um 15.00 Uhr präsentiert Oliver Haidt, die unangefochtene Nummer 1 der österreichischen Schlagerszene seine neue vergoldete CD „Liebe pur“.
Mit ihrer zarten und ausdrucksstarken Stimme wird ab 16.30 Uhr das Iris Camaa Quartett Jazzstandards, Partyhits und Soulcovers überaus charmant interpretieren. Rock, Blues, Latin, Funk aus dem Burgenland präsentiert ab 19.30 Uhr die Formation „Funchestra“. Zum Abschluss des Bühnenprogramms auf der Hauptplatzbühne wird die Joe Cocker Coverband Hits von Joe Cocker zum Besten geben.

Fète du QuinQuin am Schlossplatz

Im Rahmen des Stadtfestes veranstaltet die Selektion Vinothek Burgenland unter der Motto „Féte du QuinQuin“ ein prickelndes Lounge-Event auf der Terrasse gegenüber dem Schloss Esterházy.

Ironstage am Domplatz

Heuer wird mit der Ironstage am Domplatz auch dem jungen und jugendlichen Publikum mit entsprechendem Musikprogramm eine Bühne geboten. Beginn ist am Freitag ab 20.30 Uhr und am Samstag ab 19.30 Uhr. Die Ironstage bietet regionalen Jugendbands eine professionelle Bühne, um sich zu präsentieren. Am Samstag, wird die Formation „Krautschädl“ die Domplatz-Bühne zum Beben bringen.

Vergnügungspark für die Kids

Natürlich darf auch heuer der Vergnügungspark am unteren Ende der Fußgängerzone nicht fehlen. Zahlreiche Fahrgeschäfte sorgen an beiden Tagen wieder für Action und Spannung. Bis zum frühen Abend informiert an beiden Tagen auch die Österreichische Tierrettung über ihre Aufgaben und Einsätze. Dazu wird am Samstag der Bereich in der ob. FUZO/Ecke Fanny Elßler-Gasse zur Gesundheitsstraße des Burgenländische Hilfswerk gewandelt.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.eisenstadt.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.