17.03.2017, 13:11 Uhr

Rathaus-Galerie: Impressionen vom Attersee bis Afrika

Wann? 23.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Rathaus Galerie, Eisenstadt AT
Eisenstadt: Rathaus Galerie | Die Hornsteiner Künstlerin Isabella Wolf eröffnet mit „Impressionen vom Attersee bis Afrika“ die neue Saison der Rathaus-Galerie. Vernissage für die Ausstellung ist am Donnerstag, dem 23. März 2017, um 19 Uhr.

Die Leidenschaft zum Malen hat sie schon in früher Jugend entdeckt, aber durch ihre Berufsausbildung und die Planung ihrer Familie hatte sie keine Zeit mehr, sich künstlerisch zu betätigen. Der Anstoß für die kommende künstlerische Entwicklung war der erste geschenkte Aquarellmalkasten. Seit 1995 beschäftigt sich Isabella Wolf intensiv mit der Malerei. Ihre bevorzugten Techniken sind Aquarell-, Acryl-, Eitempera- und Ölmalerei. Anfangs brachte sich die kreative Hornsteinerin vieles im Selbststudium bei und besuchte später auch vereinzelt verschiedene Kurse. Ab 2001 studierte sie dann Malerei an der Wiener Kunstschule.

In ihren Bildern versucht sie eine harmonische Farbkomposition mit starker Ausdruckskraft und mit dem Gefühl für Ästhetik zu verbinden. Mit Farben zu arbeiten, egal welche Art, das fließende Vermischen miteinander sowie das geplante und ungeplante Experimentieren der einzelnen Techniken, und deren Leichtigkeit und Schwerelosigkeit, faszinieren sie immer wieder aufs Neue.

Einen Auszug aus ihrer Schaffensperiode präsentiert Isabella Wolf nun in der Rathaus-Galerie. Die Laudatio auf die Künstlerin spricht ihr Sohn LAbg. Christoph Wolf, die Begrüßung übernimmt in gewohnter Manier Kultur-Stadtrat Walter Laciny und die Eröffnung erfolgt durch Bürgermeister Thomas Steiner. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgt das Streicherensemble der Zentralmusikschule Eisenstadt.

Die Ausstellung läuft bis Mitte Mai 2017. „Impressionen vom Attersee bis Afrika“ kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses bei freiem Eintritt besichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.